Gibt es fristen für eine Nebenkosten Rückerstattung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du die Abrechnung, aus der hervorgeht das Du ein Guthaben hast, in den Händen hättest könntest Du die unverzügliche Erstattung verlangen.

Sich nur auf einen Anruf der Verwaltung zu berufen ist sehr wage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frist setzen (schriftlich wegen Nachweis), damit den Schuldner in Verzug setzen - ab diesem Datum können Verzugszinsen gefordert werden, diese liegen zwischen Privaten bei 5 % über Basiszins p.A.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Forderung entsteht mit der Abrechnung.

Insofern ist die Rückerstattung zuviel gezahlter Nebenkosten sofort (mit Zustellung der Abrechnung) fällig. Zinsen stehen dir ab Fälligkeit zu, also ab dem Tag, wo du die Betriebskostenabrechnung erhalten hast. Wenn der Vermieter dennoch dein Guthaben nicht ausbezahlt, mußt du ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten, um einen vollstreckbaren Titel zu erwirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn die Abrechnung eigentlich schon vorliegen? Eigentlich unüblich, dass die Verwaltung wegen eines Guthabens anruft. Lass dir erst mal die Abrechnung schicken und dann kannst du die Vermieterin auffordern umgehend zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?