Gibt es Fristen bei der Krankschreibung?

2 Antworten

Ja gibt es, du bist sozusagen ausgesteuert. Nun wirst du eine Einladung zur amtsärztlichen Untersuchung bekommen. Dort wird dann festgestellt ob und in welchem Umfang du noch arbeiten kannst. Meinst folgt dann so eine Art Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt wo man mit wenigen Stunden anfängt und diese dann steigert. Wenn das nicht möglich ist kann es sein das du in die Erwerbsunfähikeit fällst,dann würdest du eine kleine Rente bekommen.

Danke für Deine Antwort. Ich bin aber stark Suizid gefährdet und war Alkoholiker, jetzt seit 9 Monaten trocken und durch meine schlimme Scheidung auch zahlungsunfähig, gehe demnächst in die Insolvenz. Das zerrt alles an meinen Nerven, habe auch niemanden mehr!

0

Ja, die gibt es, ein halbes Jahr. Dann muss man zum Amtsarzt und der entscheidet, ob es eine dauerhafte Berufs- oder Arbeitsunfähigkeit ist.

Wird man durch den ganzen Frust krank?

Wenn man wegen Problemen zu viel heult und den ganzen Frust in sich reinlässt kann man davon krank werden? Wenn ja was kann passieren?

...zur Frage

Wie lange kann man wegen Depressionen krank geschrieben werden?

...zur Frage

Warum muss ich zweimal zum MDK?

Ich bin seit acht Wochen krank geschrieben und musste bereits Anfang meiner Krankheit zum MDK welcher meine Krankheit ebenfalls zusagte. Meine krankschreibung endet in einer Woche und ich muss wieder zum MDK? Warum macht mein Arbeitgeber das und darf er das?

...zur Frage

Jobcenter Termin trotz Krankschreibung?

Ich hatte ein Termin beim Jobcenter, allerdings wurde ich krank und hab mich auch vom Arzt krankschreiben lassen und dem Jobcenter den Termin abgesagt und ihnen die Krankschreibung zugeschickt. Darauf hin habe ich eine neue Einladung zu einem Termin bekommen. Dieser Termin sollte noch während meiner Krankschreibung stattfinden. Da ich zu beiden Terminen nicht erschienen bin sollen mir nun 20% abgezogen werden für die nächsten drei Monate. Begründet wurde dies damit, das ich ja nicht zu den aufgeforderten Terminen erschienen bin und eine Krankschreibung als Grund dafür nicht ausreicht.

Nun zu meiner Frage: Darf das Jobcenter mir während Krankheit wieder neue Termine aufdrängen? Und bin ich auch trotz Krankheit und Krankschreibung vom Arzt dazu verpflichtet zu den Terminen zu erscheinen?

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente im Lebenslauf

Hallo, ich bin seit Nov. 2011 voll erwerbsgemindert und beziehe Rente. Davor war ich 11 Monate krank geschrieben. Während dieser Zeit hatte ich einen Arbeitsvertrag (unbefristet), dieser ruht aktuell. In meinen alten Job kann und will ich nicht mehr zurück. Wie soll der Lebenslauf aussehen? Soll ich Krankheit und Erwerbsminderung reinschreiben oder nicht? Kann der lange Ausfall im Arbeitszeugnis stehen? Kann sich ein potenzieller neuer Arbeitgeber irgendwie bei meinem alten erkundigen, wegen der Krankheit? Bin dankbar für ernstgemeinte Antworten. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?