Gibt es Fernausbildung oder fachabi bzw was braucht man für ein Fernstudium, ist das mit einem Mittler Reife Abschluss möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für ein Fernstudium brauchst du die gleichen Voraussetzungen wie in einem normalem Studium. Außerdem werden nur wenige Fächer als Fernstudium angeboten.

Lehrgänge und Praktikas muss man auch hier machen!

Abi kann man per Fernunterricht machen, erfordert aber sehr viel Disziplin!

Also ich hatte das so gelesen dass man wohl den ersten Tag da ist und das Material bekommt oder halt zugeschickt. Aber auch dass man wohl wenn man kein abi hat per Aufnahme Prüfung angenommen werden kann, könnte mich natürlich auch nur verlesen haben. 

Ist das denn mit mittlere Reife Abschluss möglich ? Und ist das dann normal abi oder Fach bezogen? 

Da es wie gesagt aus persönlichen Gründen "einfacher" wäre wie normal Ausbildung oä hätte ich ja die Zeit dafür und wäre natürlich bereit das Material durchzuarbeiten und zu lerne etc.

0
@Piccolo16

Fernstudium geht nur mit Abi. Manche Studienzweige mit Fachabi. Und nein, man muss auch zwischendrin immer wieder hinkommen. Nicht nur mit Material. Du brauchst deine Praktikas genauso, wie jeder andere Student auch.

Kommt immer auf dein gewünschtes Fach an!

0
@turnmami

Ok wenn es dann nicht ganz so weit entfernt ist ginge das ja.

Also mein Bereich wäre Grafikdesign, das gabs bis jetzt aber zum Glück überall wo ich geguckt hatte.

Also ist es dann fachabi ? Mache ich da dann auch Praktika ? Und suchen die mir die aus oder kann ich mir dann eins vor Ort suchen ?

0
@Piccolo16

Such dir doch einfach mal die Fernuni, die Grafikdesign anbietet. Auf der Homepage wirst du ihre Anforderungen finden. Deine Praktikumsstelle musst du dir schon selber suchen

0
@turnmami

Ja das werd ich noch mal machen. Ok das ist auch gut. Danke für die Hilfe 

0

Nur mit dem Mittleren Schulabschluss kannst Du überhaupt keine Fernausbildung an staatlichen Schulen machen, höchstens an Privatschulen, die aber auch nur auf externe staatliche Abschlussprüfungen wie FHR oder Abitur vorbereiten.

Der schnellste Weg zur Studierfähigkeit ist für Dich eine 2jährige Fachoberschule. Mit dieser FHR könntest Du dann ein Fernstudium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (also nicht an einer Universität !) studieren. Dies wäre z.B. an der Hochschule Wismar möglich.

Dort könntest Du dich evtl. auch als "Beruflich Qualifizierter" einschreiben. Dazu brauchst Du nach einer Berufsausbildung mindestens noch 3 Jahre Vollzeitberufspraxis. Damit kommst Du zur Zeit auch an der Fernuni noch unter, wo Du mit FHR jedoch keinen Zugang hast.

Auch die ganzen sogenannten Aufstiegsweiterbildungen per Fernkurs, wie z.B. Fachwirt oder Meister, sind nur mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung möglich.

Es steht Dir aber frei an der Virtuellen Hochschule Bayern kostenpflichtig Kurse zu belegen. Ob dies beruflich irgend etwas bringt ist aber fraglich. Vielleicht kannst Du damit ja Mathe-Nachhilfelehrer bei irgend so einem Institut werden, wenn Du da Mathe Scheine mit Deinem Mittleren Abschluss bestehen solltest ?

Also beim einem Fernstudium sind die Anforderungen im Normalfall gleich wie an der Fachhochschule oder Uni. Bei den jeweiligen ANbieter von Studiengängen kannst du aber sicherlich die Anforderungen nachlesen.


Ich bezweifel aber ehrlich gesagt, dass du ein Studium machen kannst nur mit Mittlere Reife. Für ein Studium auf der Fachhochschule braucht man ja auch mind. Fachabi oder eine abgeschlossene Berufsausbildung + 2 Jahre Arbeitserfahrung. Auf der Uni sogar allgemeines oder fachgebundenes Abi.


Was möchtest Du wissen?