Gibt es etwas, womit man im Körper die Sexlust komplett zerstört?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, gibt es. Aber.. naja Muecke hat es ziemlich gut auf den Punkt gebracht, warum bewertest du deinen Sexualtrieb als störend, schlecht oder überschüssig?

Es gibt psychotherapeutische Methoden, von Hypnose, Meditation, Gesprächstherapie, uvm. Relativ Zeitaufwendig, aber dafür ziemlich nebenwirkungslos.

Der Vollständigkeit halber, schließlich hast du eine Frage gestellt - die Arzneimittel:

Dann gibt es Arzneimittel. Alle Serotoninergen Substanzen, v.a. Antidepressiva der SSRI-Gruppe, unterdrücken die Libido mittelmäßig, und die Fähigkeit einen Orgasmus zu bekommen sehr stark. Werden auch tatsächlich wenn auch selten dafür eingesetzt, meistens bei Männern. Bei Frauen funktioniert es aber auch. 

Dann unterdrücken alle "Anti"-dopaminergen Substanzen wie Antipsychotika die Libido äußerst stark! Die Nebenwirkungen sind aber enorm, absolut von fernhalten!

Und dann gibt es noch Hormone & Hormon-"blocker". Damit kenne ich mich nicht aus und halte ich auch nicht für sinnvoll, zumindest nicht in so einem Fall.

An Haushaltsmitteln oder Nahrungsergänzungemitteln gibt es nichts wirksames, du brauchst gar nicht erst zu suchen.

Gruß Chillersun

"Zerstören" vielleicht nicht, aber es gibt grundsätzlich die Möglichkeit der Hormonblockade.

Die Substanz Cyproteronacetat zum Beispiel blockiert die Wirkung der männlichen Hormone. Die Hoden produzieren weiterhin Testosteron, aber das kann am Rezeptor nicht mehr wirken.

Die Folge ist wie bei einer Kastration - du würdest die Libido verlieren, ebenso auch die Potenz. Und du würdest dich schwach fühlen, denn Männer brauchen Testosteron für ihre Muskelkraft. Das Einzige, was du vermutlich nicht hättest, wären Hitzewallungen, denn Cyproteronacetat ist gleichzeitig ein Gestagen und damit wirkt es auf das Temperaturzentrum.

Das Präparat ist natürlich verschreibungspflichtig. https://www.diagnosia.com/de/medikament/androcur

Es gibt sowas das heisst "NoFap".

Es geht darum einen Monat sich nicht selbst zu befriedigen. 

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es das beste ist was man machen kann, man bekommt Energy, man ist viel Konzentrierter, das Gedächtnis verbessert sich und noch viel viel mehr. 
Unter anderem vergeht einen dabei auch der Lust an Sex. Man kommt in so einer art Zustand wo man 100% objektiv über das andere Geschlecht denken kann. Kanns echt nur empfehlen auch wenn es vielleicht schwierig wird.

Das versuche ich dann mal. Ist aber Sex bzw. Orgasmus wichtig? Könnte das auch für die Ewigkeit gehen?

0

das ist doch der letzte Sch*i*. Das ist nur für Leute die por**süchtig sind

0
@PicarderKoenig

@PicarderKoenig Das stimmt nicht ganz. SB an sich hat einen enormen Einfluss auf deine allgemeine Motivation. Man glaubt es zwar nicht gerne aber durch SB schadet man sich mehr als man denkt. Einen Unterschied merkt man schon bereits nach 2-3 Tagen.

@dermitdemhund23 Ein wenig schon aber der Unterschied ist das man trotzdem noch einen Hochkriegt wenn man mit nem Mädel ist. (Der Sex ist auch 1000 mal besser ;)) Man ist aber nicht mehr anfällig auf den ganzen Brüsten die man heutzutage überall im Alltag sieht.

@Internetzugriff Einen Orgasmus darfst du trotzdem noch haben bloß sollte der nur durch Kontakt mit einer anderen Person entstehen oder durch nen feuchten Traum. 

0

Bevor du deinen physiolg. "Sextrieb" zerstörst suche doch erstmal nach dem Grund warum du Sex generell negativ bewertest. 

Es macht wenig Sinn den Sex im eigentlichen abzuschalten wenn die Gedanken darüber dich weiter belästigen....

"Auch verschiedene Medikamente können für einen Verlust der Libido verantwortlich sein, beispielsweise Trenbolon oder Finasterid."

Quelle: Wikipedia

Antidepressiva können das manchmal bewirken aber frag da lieber einen Psychiater, ob es das wert ist.

Reale oder chemische Kastration.

In Schweden gibt es ein Chemiezeugs das geben die Kinderschänder oder Vergewaltiger. Dann verlieren sie ihre Sexlust bis ans Lebensende. Man wird nicht geil, man kriegt keinen hoch einfach garnichts mehr.

Tut mir leid. Australien will das demnächst machen. Das ist aber eine Chemische Kastration... das ist ein Anti Adrogene Medikament. Das heißt Depo-Provera. Das senkt den Tesrorsteronpegel so weit wie bei einem Jungen vor der Pupertät. Man kann es auch rückgängig machen.

0
@Tim774

Da hast du was verwechselt. Depo Provera ist ein Gestagen, das verwendet man als Dreimonatsspritze zur Verhütung bei Frauen. Es ist ein sehr altes Präparat, das man heute nicht mehr gerne gibt.

Was du offensichtlich meinst ist Androcur als Injektion. Das ist ein Antiandrogen (Cyproteronacetat), aber das gibt es nicht nur in Australien, sondern seit Jahrzehnten auch bei uns.

Unser Fragesteller bräuchte aber keine Injektion, sondern könnte Androcur auch einfach als Tabletten nehmen. Wenn ein Arzt sie  ihm verschreibt, natürlich.

0

Du kannst duch sterilisieren lassen

Eine Sterilisation ändert nichts am sexuellen Verlangen. 

Ma(n) ist nach diesem Eingriff lefiglich zeugungsunfähig. 

1

Warum willst du das machen? Sex ist von der Natur gewollt und gut für Körper und Geist

Was möchtest Du wissen?