gibt es etwas schöneres als Tod zu sein und seine Ruhe zu haben?

18 Antworten

Alles okay?

Das Problem was du meinst kenn ich zwar in einer gewissen Weisen aber wenn ich mal eine Down Phase hab denke ich auch an die schönen und lebenswerten dingen wie dein Mitmenschen (vorallem die) und ausser dem ist ein Selbstmord totaler egoismus das es nur deinen Freunden und deiner Familie wehtuhen würde.

Schön wär's, ewig Ruhe zu haben.

Da es der Mensch aber nicht leicht haben soll (stimmt doch ?), wird er wohl mehrere Male ein armseliges Menschenleben durchmachen müssen.

Sofern Du Dir dann noch darüber im Klaren bist, dass Du tot bist.

Ich fürchte aber, dass Du weder vom Tod noch von der Ruhe etwas mitkriegst.

Wie kann ich richtig meditieren?

Kann mir jemand helfen? Kann mir jemand von euch, von eure Erfahrung erzählen, wenn ihr meditiert habt? Und eine kurze Anleitung vielleicht geben. Hilft euch das wirklich? Wie wirkt das auf euch? Und was hat sich bei euch geändert?

Also ich meditiere im „Schneidersitz“. Dabei höre ich entspannende Musik extra für Meditation. Ich habe irgendwo gelesen, dass müsse sich ein weißes Blatt vorstellen müsse oder in halbgeschlossenen Augen meditieren und sich auf etwas konzentrieren. Muss man jeden Tag meditieren? Oder reicht es, wenn man häufiger in der Woche macht? Bringen die Meditationskissen überhaupt was oder ist das einfach nur Quatsch und Geldmachererei? Ich sitze auf einem leichten Kissen, damit es im Gesäß nicht irgendwann unbequem wird. Ich hab mir vorgenommen dieses Jahr sehr häufig zu meditieren. Aber ich möchte gerne eine Wirkung auf mich fühlen und kleine Veränderung sehen.

Freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Gibt es etwas Schöneres als drauf zu sein und Musik zu hören?

...zur Frage

Schöneres Fell?

Hey, wie bekommt ein Hund schöneres fell? Vielen Dank im Voraus Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was passiert nach einem verhinderten Suizidversuch?

Was geschieht  wenn ein Suizidversuch verhindert wurde bzw gescheitert ist? Hat das irgendwelche Konsequenzen für den Betroffenen oder lässt man ihn einfach in Ruhe?

...zur Frage

Das Leben ist ein Geschenk - der Tod auch?

In welchen Fällen kann/ soll/ darf/ muss man den Tod als Geschenk ansehen? Gibt es "Fälle" oder gilt es für jeden, immer?

Ist die Lebensqualität durch Krankheit eingeschränkt oder erloschen, so wünscht man für sich oder für andere den Tod...eben aus diesem Grund. Wäre es das gleiche, wäre man nicht schwerkrank, sondern vielleicht nur alt?

Warum haben manche Menschen solche Angst vor dem Tod, wenn er doch zum Leben dazugehört? Reines Unwissen kann doch nicht die Antwort darauf sein...oder?

Warum bezeichnen manche Menschen Tränen für einen Verstorbenen als Egoismus? Egoismus aufgrund des Verlustes oder das Nichtgönnen der ewigen Ruhe?

Danke für ernste Antworten.

...zur Frage

Muss man vor dem Tod Angst haben oder geht es danach weiter und man ist nicht allein?

Wenn ich mir Gedanken über den Tod und das Sterben mache habe ich doch Angst und willes nicht also man hängt eben sehr am Leben und will den Tod noch hinauszögern weil man das Leben nicht loslassen will und kann weil alles ist einem vertraut und man will am Leben bleiben weil man nicht loslassen kann. zb ist der Tod wie ein Schlaf, also man schläft ein und es wird schwarz und man ist weg. Man merkt dann zwar nichts mehr und es ist eben alles vorbei und Ruhe und Frieden, wenn mans geschafft hat ist es nicht mehr schlimm aber davor schon, denn man will eben nicht sterben und alles verlieren und man muss es auch allein machen und das ist sehr schwer. Aber man ist ja im Tod nicht allein, denn es sind schon so viele gestorben und im Jenseits und man sagt die würden da warten und man trifft dann die Toten wieder und die empfangen einen und umarmen einen und führen einen in ein neues Leben und es ghet dann weiter bei Gott und Jesus. Daher gibt es auch Religionen weil die Menschen das Ende nicht akzeptieren wollen und können und daher seit jeher an ein Leben nach dem Tod glauben. Dann ist es viel leichter und man hat einen Trost. Wie kann man also dem Tod den Schrecken nehmen und Ruhe und Frieden finden und wird man alle Toten im Jenseits wieder sehen und die warten da freundlich auf einen klatschen und nehmen jeden Neuen auf? Ich kann und will eben das Leben nicht loslassen und glaube auch fest daran, dass es danach ein wunderschönes neues Leben ohne das Böse, Leid und Sorgen gibt also dass man dann von der Herrschaft des Teufels befreit ist und nur noch Gott und Jesus regieren und man das Leben nochmal nachholen kann und alles besser machen kann und dann viele Freunde wieder sehen wird. Man muss es nur überwinden, es wird dunkel, man muss loslassen doch dann ist man nicht mehr allein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?