Gibt es etwas "deutscher" für das Wort "Paranoia"?

7 Antworten

Das Wort Paranoia stammt aus dem Altgriechischen (para = wider, nous = Verstand).

Eine deutsche Entsprechung wäre "Wahnvorstellung".

Er scheint mir paranoid zu sein. = Er scheint Wahnvorstellungen zu haben.
Er leidet an Paranoia. = Er hat Wahnvorstellungen.

Verfolgungswahn ist nur eine von vielen möglichen Wahnvorstellungen. Aber der Ausdruck ist in Ordnung.

Verfolgungswahn ist die richtige deutsche Entsprechung.

Psychosen: "Wahnsymptome treten häufig in Form von Verfolgungswahn oder Beziehungswahn auf, bei denen der Betroffene Wahrnehmungen fälschlicherweise auf sich bezieht."

Auf Französisch sagen wir sogar umgangssprachlich "être parano", wenn jemand sich im Alltag so verhält.

Alles klar. Dann eben: paranoid sein

Aber ja, ich suchte "Verfolgungswahn".

"Beziehungswahn" kannte ich nicht. Das ist interessant. Ich habe eventuell so einen Fall in meinem Bekanntenkreis.

Hat das mit "projizieren" zu tun?

Thx! Hilfreiches Zeugl!

0

Paranoia kommt in der Tat aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt "wider den Verstand".

Verfolgungswahn wäre wohl das deutsche Wort.

Was möchtest Du wissen?