Gibt es es einen Unterschied?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Apotherker, der das Morphin entdeckt hat, nannte es " Morphium ", nach dem griechischen Gott der Träume Morpheus. Morphin heißt es heute, das ist der fachsprachlich überwiegnde Name. Auch wenn es dem Schlafmohn gewonnen wird, ist Morphin eine Droge, da es zur körperlichen Gewöhnung führt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?