Gibt es Epilepsie Warnsysteme?

7 Antworten

Also, beim Menschen würde man jedenfalls auch in Ruhe, außerhalb des Anfalls, ein EEG ableiten. Falls sich darin eine erhöhte Krampfbereitschaft zeigt, behandelt man mit Medikamenten. Ob das auf den Hund übertragbar ist, weiß ich nicht.

Auch einen Menschen lässt man nicht ständig mit einem EEG rumlaufen.

0

Im Übrigen habe ich jetzt ein Warnsystem für Menschen gefunden, kostet jedoch 1600 Euro und ist daher für mich unbezahlbar.

es gibt keine Warnsignale pass aber auf dass wenn du den Hund nicht unter Aufsicht hast, sich verletzten könnte!ev.Treppe absperren usw.ich hab eine Epi Hündin seid 7 Jahren bei uns wird mit Kindersicherung abgesperrt es könnte ja mal sein dass es ein Epi Anfall trotz den Medikamenten gibt! und ich nicht zu Hause wäre dann kann ihr nichts passieren!

Was möchtest Du wissen?