Gibt es Elektroschocker ( z.B. Taschelampen design ) Die 15Mio. Volt haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei 15 Mio Volt (richtig: Megavolt) wäre die Überschlagweite des LIchtbogens gute 15 Meter. Damit könnte ein Elektroschocker nicht sicher gehandhabt werden bzw. würde sofort gen Erde entladen.

Ein Elektroschocker hat 15 bis max. 50 kV Spannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
13.01.2016, 14:53

Es sind eher 5 m, aber dennoch ist dein Argument richtig.

1

Erstens: Eine hohe Voltzahl alleine ist nicht beeindruckend, da nur Spannung mal Strom über die Leistung bestimmt.

Zweitens: Normale Luft hat üblicher Weise eine Durchschlagsfestigkeit von 3KV pro mm, d.h. mit 15 MV = 15000kV würde die Schockladung sich über 5m durch die Luft an allem möglichen entladen. Bei sehr geringem Strom versteht sich.

Das scheint technisch möglich, aber sehr unpraktisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JW61218
13.01.2016, 14:56

Unnötig sowas herzustellen:D weil das meiner meinung nach übertrieben ist

1

Da sind von 500.000 Volt die Rede, und er hat den an sich selbst probiert und gar nicht reagiert.

Hängt wohl auch davon ab, wie kurz die Impulse sind usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Höhe der Spannung  (Volt) ist tatsächlich nicht so wichtig. Entscheidend ist die Stromstärke (Ampere). Es kann schon sein, dass es solche Geräte gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JW61218
13.01.2016, 14:48

Sind aber elektroschocker die mit einer stärkenzahl ab eine million anfangen nicht mal ein bisschen übertrieben?

2

15MV? So'n Quatsch,da würde er sich selbst grillen.

50.000-100.000V = 0,05-0,1MV sind Standartgeräte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?