Gibt es Einschränkungen wenn jemand ein Teil der Leber entfernt wurde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anfangs würde ich empfehlen, die Leber möglichst wenig zu belasten. D.h. kein Alkohol und möglichst wenig Medikamente.

Das Gute bei einer ansonsten intakten Leber ist, dass dieses Organ in der Lage ist nachzuwachsen. D.h. nach einiger Zeit steht wieder genug Leber "zur Verfügung", um ohne Einschränkungen leben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TomTom1989 03.01.2016, 18:40

Alkohol trinkt sie eh nicht bzw. kaum. Denke das wird für sie kein Problem sein 

Frage mich ob sie voll belastbar sein wird,  da wir eine kleine Tochter haben und sie wahrscheinlich wieder volle Leistung bringen möchte. 

0
anja199003 03.01.2016, 22:56
@TomTom1989

Meine Einschätzung ist. Das wird schon wieder. Wenn es keine weiteren Komplikationen gibt, wird sie später nicht eingeschränkt sein.

1

Nein, aber sie sollte Leberschädigende Mittel (besonders Alkohol und Paracetamol) meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TomTom1989 03.01.2016, 18:47

Alkohol trinkt sie sowieso nur zu besondere Anlässe und Medikamente nimmt sie immer nur nach ärztliche Anweisungen,  da sie immer Nebenwirkungen befürchtet. 

0

Komplikationen sind vor allem Sepsis oder Schwäche, als auch Lungenentzündung usw.. Die Leber kann sich zum Glück fast ganz wieder regenerieren und abhängig davon wie viel entfernt worden ist dauert das ~6-24 Monate. Wenn sie die Zeit übersteht sollte sie wieder ganz wie davor sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TomTom1989 03.01.2016, 18:44

Glaube die Ärzte haben in etwa 25% entfernen müssen,  weil sich die Blutung nicht stillen gelassen hat. Hab nicht so richtig zu gehört weil ich einfach nur noch zu ihr wollte. 

0

Was möchtest Du wissen?