Gibt es einiPhone Netzteil/Ladegerät, das sich von selbst abschaltet wenn der Akku geladen ist?

3 Antworten

Wirklich nötig ist das nicht, schließlich nimmst du das iPhone morgens ja vom Kabel. Eine übermäßige Belastung für den Akku stellt das nun nicht dar.

Ich bin auch gar nicht sicher, ob überhaupt der Akku entladen wird, solange das iPhone am Ladegerät hängt, oder ob es dann nicht einfach darüber mit Strom versorgt wird und den Akku ausspart.

Aber wenn es unbedingt sein muss, wäre die einfachste Lösung eine Zeitschaltuhr. Du weißt ja ungefähr, wie lange dein iPhone lädt, bis es voll ist. Stell die Uhr so ein, dass sie nach dieser Zeit ausgeht.

Wenn du aber den Akku wirklich extra schonen willst, bringt es deutlich mehr, das iPhone nicht über Nacht immer vollzuladen, sondern meistens im Bereich zwischen 20-30 und 70-80 % zu belassen. Der positive Effekt auf die Akkulebensdauer rechtfertigt aber m.E. absolut nicht den Aufwand.

Schließlich wird bei der Auslegung der Ladeelektronik bereits ein Kompromiss getroffen zwischen Ausnutzung der theoretischen Kapazität und möglichst hoher Lebensdauer. Daher entsprechen 100 % Ladestand noch lange nicht der theoretischen Maximalspannung der Akkuzelle, ebenso  ist der Akku bei 0 % noch weit oberhalb seiner Entladeschlussspannung.

der Akku wird auf jeden fall mehr belastet wenn du die Versorgung trennen würdest. Wenn der Akku voll ist nimmt das iPhone nur den Strom für die Erhaltung.

Du brauchst dir generell keine Sorgen um den Akku machen. Nach 3 Jahren hatte meiner immer noch 85% Leistung und ein Akku gibt es schon ab 10€ und ist einfach durchzuführen.

Der Adapter für die Steckdose macht das berreits selber.

ISt dieser AC Kabel richtig für meinen Ladegerät?

Hallo zusammen.

Und zwar habe ich ein gimbal (schwebeststive für Kameras) bei eBay erworben. Der gimbal wird mit einem Akku betrieben. Der Akku muss aber auch geladen werden. Da hat der Verkäufer mir ein Ladegerät beigelegt. Aber das Ladegerät hat keinen Kabel. AC Kabel benötigt er 3 Polig. Hab einen den ich bei mein Laptop benutze. Nun ist die Frage ob ich den auch für mein Ladegerät nutzen

kann. Bild 1: Kabel vom Laptop (steht drauf: LS 18 / 2.5 A 250 V - Longwell NSW 18405)

Bild 2: Input vom Ladegerät (steht drauf: AC IN - 100 -240 V .. 50 / 60 Hz) Und rechts neben dem AC Eingang ist noch ein Eingang. Kenn ich nicht. Da steht noch 1.5A. Oder ob das für das AC Eingang Auch gemeint ist ? Schaut bitte mal auf den Bild.

Bild 3: Ladegerät von meinen Laptop. Dort ist normal mein AC Kabel angeschlossen an dem Teil. Vielleicht hilft das auch auch weiter im mir zu helfen. Stehen auch paar Details unten links drauf auf dem Bild.

Kenn mich mit so etwas überhaupt nicht aus. Und bitte um Hilfe.

Könnte ich mit dem AC Kabel das Ladegerät in betrieben nehmen um mein Akku für den Gimbal aufzuladen? Ohne Bedenken ? Wenn nicht. Was für ein Kabel brauche ich genau ?

Frohes neues !

...zur Frage

12V Akku mit 12V Netzteil laden - möglich?

Guten Abend liebe Community,

ich habe heute einen Akkuschrauber bekommen (man könnte es als Garagenfund bezeichnen). Ist irgendein billig-Ding, nix Tolles, aber für umsonst sicher auch nicht verkehrt. Der einzige Haken, wie sollte es auch anders sein: Ding hat kein Ladegerät.

Es handelt sich um einen Schrauber, der mit 12V angegeben ist. Um zu überprüfen ob der Akku überhaupt noch in Ordnung ist, wollte ich diesen nun mit einem normalen 12V Netzteil (12V 2A) laden. Ich weiß, dass das nicht ideal für den Akku ist, aber besser als auf Verdacht ein Netzteil bzw Ladegerät anzuschaffen ist es allemal und schonender als ein Autobatterien-Laddegerät ist es weiterhin auch (ich stehe nicht so auf gekochten Akku, insbesondere hat der Schrauber einen NiCd Akku :o)

Kommen wir nun zu der Frage: ist es überhaupt möglich, einen Akku welcher 12V Nennspannung hat mit 12V aufzuladen? Es ist ja eigentlich kein Unterschied vom Potential her gegeben. Beim Auto ist es ja auch so, dass die Lima > 12V liefert und eine "gesunder" Bleiakku auch mehr als 12V hat, sofern er mit einem Voltmeter gemessen wird.

Der Akku wird beim Ladevorgang mit einem Netzteil das 12V und maximal 2A bereitstellt nicht warm, Netzteil ebenso. Normalerweise ist eine gewisse Wärme beim Ladevorgang ja normal.

Also Leute, Akku futsch oder sinnloses Setup mit dem Netzteil?

P.S.: Der Schrauber geht sicher noch (direkt an einem 12V Netzteil getestet) - daher schließe ich, dass irgendwas mit dem Akku sein muss.

...zur Frage

Was ist hier kaputt? Der Akku oder das Ladegerät?

Hallo Leute,

habe ein Spezialladegerät für einen Spezielakku (NimH). Das sage ich eigentlich nur, damit ihr wisst, dass ich nicht einfach einen Test mit einem anderen Akku, bzw. einem anderen Ladegerät machen kann.

Wenn ich den Akku lade, dann meldet das Ladegerät oft bereits nach wenigen Minuten, dass der Akku voll geladen ist (grünes Lämpchen). Tue ich den Akku dann aber in die Kamera, zeigt mir diese an, dass der Akku fast leer ist, bzw. kann ich höchstens ein paar Fotos damit machen (ist ein Blitzakku).

Nun frage ich mich, ob der Akku kaputt ist, oder das Ladegerät. Habe bereits einen neuen Akku auf Amazon bestellt, allerdings kam mir bisher gar nicht in den Sinn, dass etwas mit dem Ladegerät nicht stimmen könnte.

Liegt die fehlerhafte Ladeanzeige beim Ladegerät am Akku, oder am Ladegerät (kann sie beim Ladegerät liegen?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?