Gibt es einer Art "moderne" Bibel?

...komplette Frage anzeigen

42 Antworten

Eine klasse Ausgabe - aber nur für Saarländer - ist von Walther Henßen "Em Zimmermanns Jupp sei Äldschder". Zu finden unter www.geistkirch.de. Allerdings ist der Titel bereits für manche eine Zumutung, aber eine korrekte Interpretation von Markus 6.1-6. Ansonste ist empfehlenswert, erst mal Sekundärliteratur zu lesen, um eine Vorstellung zu bekommen von der Art, wie man am Ende der mystischen Erzählungen geschrieben hat und wie im Jahr Null. Das ist mit unserer heutigen Geschichtsschreibung nicht vergleichbar und kann kaum nachvollzogen werden, wenn man sich da nicht eingearbeitet hat. Zum Alten Testament gibt es z.B. das hervorragende Buch Richard Elliott Friedman: Wer schrieb die Bibel. Zum Neuen Testament empfehle ich den ev. Theologen Günther Bornkamm mit den Büchern "Jesus von Nazareth" und "Paulus".

Weißt Du, wenn Du mit dem Computer anfangen willst, verstehst Du auch erstmal nur Bahnhof. Nimmst Du dann ein Comic aus der Kinderzeitschrift zu HIlfe, verstehst Du ein klein bißchen den Anfang, aber das wars dann auch schon.

Genauso verhält es sich mit der Bibel.

Die Bibeln in heutigem Deutsch sind zum großen Teil nur Übertragungen, d.h. sie geben nicht genau wieder, was Gott von uns wollte. Du solltest Dich lieber mit den Wörtern, die Du nicht verstehst, genauer auseinandersetzen und vielleicht ein gutes Buch dazu lesen, in dem die Schlüsselbegriffe der Bibel erklärt werden..

Ansonsten solltest Du im Neuen Testament anfangen zu lesen. Sehr wichtig ist es auch, daß Du vor dem Lesen Gott bittest, daß er DIr durch seinen Geist zeigt, wie Du das Gelesene verstehen sollst.

Denn es gibt auch sehr schlaue Leute, die im Prinzip alle Wörter verstehen, aber was der Geist Gottes den Menschen sagen will, blicken sie trotzdem nicht, weil sie nicht mit ihm rechnen.

http://www.bibleserver.com/search/SLT/Christus/1

Die Schlachter2000 ist eine recht gut verständliche genaue Übersetzung.

Es gibt sehr viele Bibelübersetzungen, die oft diesen Namen zwar nicht verdienen, weil sie nicht übersetzen, sondern die biblischen Texte in ein neues, verständliches Deutsch übertragen. Einiges davon ist sogar recht locker geschrieben. Wenn du ins Internet "Bibelserver.com - Ihre Bibel im Netz" eingibst, dann findest du dort eine stattlich Anzahl von Bibelübersetzungen. Deinen gewünschten Text kannst du dann unterschiedlich wiedergegeben lesen und mit Sicherheit dann auch gut verstehen. Das bedeutet allerdings nicht, dass du nicht gerade deshalb noch weitere Fragen hast. Aber das ist kein Nachteil, denn du beschäftigst dich dann ja damit.

Mittlerweilie gibt es einige Bibelübersetzungen, die sich um modernes, leicht lesbares Deutsch bemühen.

Das wären die "Gute Nachricht Bibel" (GNB) und die "Hoffnung für alle" (HFA). Beide kannst du auch online im Internet lesen, z.B. bei bibleserver.com (dort kannst du zwischen vielen verschiedenen Übersetzungen wählen, und diese vergleichen).

Recht derb ist die "Volxbibel". Schau mal mit diesem Suchwort in Google nach. Vielleicht ist das ja etwas für deinen Geschmack.

http://www.bibleserver.com/?PHPSESSID=1e3ae9e0753bfdd32ccaf09e32e3f505

persönlich lese ich die Übersetzung "Neues Leben". Die finde ich ganz gut verständlich.

Wenn du Jugendsprache möchtest, die nicht mehr sooo viel mit dem Originaltext zu tun hat, dann hol dir die Volxbibel. Da wird schon mal ne Pizza gebacken oder jemand holt seinen Mercedes aus der Garage :-) Der Inhalt wird klar - aber im Original stehen da natürlich andere Wörter. Zum Mitreden, worum es überhaupt geht, ist sie aber sicherlich geeignet.

Ich find es klasse, dass du dich dafür interessierst. Und ich hoffe, du findest Leute, mit denen du "ergebnisoffen" und kontrovers diskutieren kannst. Dann wirst du alle deine Fragen los - und das finde ich wichtig.

Viel Spaß!

Ich glaube du meinst die Hoffnung für alle Bibel die haben eine mit Graffiti-Cover. Die modernste Übersetzung ist wahrscheinlich die Volx-Bibel, aber die ist schon wieder so "jugendlich" geschrieben dass es wieder schwer verständlich ist.

Ich würde dir empfehlen einem Hauskreis beizutreten, da könnt ihr gemeinsam über die Stellen nachdenken. Erstens ist das meist spannender und zweitens kann man sich gegenseitig helfen die Bibel zu verstehen.

Hallo Armagetrün ich habe die Bibel Begegnung fürs Leben ISBN 978-3-417-25041-1 Sie hat wunderbare Untererklärungen und ist mit Worten geschrieben die mir verständlich sind. Aber beachte mir sind sie verständlich. >Ob du damit klar kommen wirst weiß ich nicht. Deshalb ist es nicht so einfach dir hier zu raten. Versuche dich etwas rein zu lesen und dann wird dir dein inneres sagen ob du das Richtige erwischt hast. Ich habe auch noch die Elberfelder und die Luther Bibel. Ist ganz gut wenn man auch mal vergleichen kann. Alles liebe und viel Erfolg die Bibel zu finden die dich insperiert. Alles liebe und Gottes Segen Brighet

Ich mag die Neue Genfer Übersetzung. Die ist zwar noch nicht fertig, bisher kan man nur das Neue Testament und die Psalme kaufen, am Rest wird noch gearbeitet. Tortzdem lohnt es sich meiner Meinung nach, die Sprache ist wirklich gut zu verstehen. Und ich finde, die NGÜ ist, dafür dass sie in moderner Sprache geschrieben ist, wirklich nah an den Originaltexten.

Ich lese gern die Einheitsübersetzung. Die ist im modernen Sprachgebrauch ziemlich gut verständlich und ist sehr an der Lutherübersetzung angelehnt (vom Sinn her, nicht von der Wortwahl und Verständlichkeit).

Die modernste Übersetzung liefert immer und seit jeher der der Heilige Geist ,und dieser will vor dem Lesen angerufen werden ....ohne diesen geht gar nichts beim Bibel lesen .

Johannes 14,25-26: …25Solches habe ich zu euch geredet, solange ich bei euch gewesen bin. 26Aber der Tröster, der Heilige Geist, welchen mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch erinnern alles des, das ich euch gesagt habe.

Hallo,

diese Formulierung von dir

und interessiere mich mal für die christliche Religion

irritiert mich, in dem Sinne, daß ich nicht weiß wie ich hier eine sinnvolle Antwort geben kann - und ob überhaupt.

Deshalb versuche ich es mit dieser Einlassung:

Die Christliche Religion ist nicht die Bibel. Die Botschaft Jesu des Neuen Testamentes (ein kleiner Teil der Bibel)ist die Basis des Christentums - was sonst. Alles andere ist nicht relevantes Beiwerk.

Du wirst nie das Verständnis dieser Botschaft erlangen (wenn du das überhaupt willst) wenn du irgendwo in der "Bibel" Texte abarbeitest.

Wenn - was ich mal unterstelle - du eine "Wahrheit" für dich im Christentum suchst, dann beschränke dich allein auf die Evangelien und dort vor allem auf das, was Jesus dazu verkündet hat, was den Menschen zum "Heil" führt. (Alle Religionen beinhalten "Heilsbotschaften")

Welcher Bibelübersetzung du den Vorzug gibst ist (fast) egal da die Botschaft in der Schrift durchgehend ziemlich deutlich ist auch in "tendenziösen" Übersetzungen. Die "Einheitsübersetzung" hat weitgehend Konsens. "Interpretierende" Übersetzungen würde ich vermeiden. Sie greifen deinem Verständnis vor und können sehr wohl selektiv in die Irre führen.

Gruß Viktor

Mein persönlicher Favorit sind Volxbibel und Einheitsübersetzung. Die Volxbibel zielt aber manchmal ein bisschen am Inhalt vorbei. Ist aber nicht dramatisch.

Die jesus freaks haben so was mal versucht und es gibt diverse Versuche einer frauenfreundlicheren Bibel. Finde das aber einen sehr komischen Umgang mit einem heiligen Buch. Wenn man es umschreiben kann, ist es nur ein Text unter vielen und man müsste sie nicht so wichtig nehmen.

Super, dass Du selber die Bibel lesen willst. Die modernen Übersetzungen, die bereits von anderen vorgeschlagen wurden, sind gut verständlich geschrieben und für Einsteiger hervorragend. Vergiss aber das Wichtigste nicht: Bete, bevor Du die Bibel aufschlägst, denn sie in nicht ein normales Buch, Du brauchst, selbst im verständlich geschriebenen Text den Heiligen Geist, denn sonst kannst Du die wahre Bedeutung nicht erfassen. Bitte Gott um einen lernende Haltung und um den Heiligen Geist. Wenn Du die Bibel liest, spricht Gott persönlich zu Dir und das ist ...wow..... Es bleibt nicht ohne Wirkung....

xschwede 15.03.2014, 13:28

Dein Gesülze vom heiligen Geist zum Verstehen der Bibel + Beten ist zum Glück nur deine Meinung.

1
luzdelsol 20.03.2014, 15:25
@xschwede

Vermutlich ist das die MEinung eines Jeden der wirklich verstanden hat was der Dreifaltige Christliche Gott ist .

0
Tiefseeschnecke 26.03.2014, 18:33
@xschwede

Muss dich enttäuschen, nicht meine allein - und keine Meinung sondern eine vielfache Erfahrung. Sorry......

0

Wenn dich interessiert, was "wirklich in der Bibel steht", bist du sogar mit den "normalen" Ausgaben schlecht beraten. Mit einer "modernen" ganz besonders. Denn was bringen dir eingängige, aber inhaltlich verzerrte Übersetzungen? Die einzigen Ausgaben, die man im Sinne der Genauigkeit guten Gewissens empfehlen kann, sind die Dhabar (AT) und das Konkordante Neue Testament. Aber die dürften wohl kaum in deinem Sinne sein, weil die Konkordanten dem Leser viel geistige Mitarbeit abverlangen.

Halte dich lieber an die folgenden Bücher. Ihre Autoren haben sich jahre- bis jahrzehntelang akribisch mit den Urtexten befasst und ihre umfangreichen Erkenntnisse zusammengetragen. Diese Bücher sind unterhaltsam geschrieben und du liest dir entscheidendes biblisches Wissen an.

http://www.gutefrage.net/tipp/buchtipps-zur-bibel

helmutwk 17.11.2015, 00:57

Die einzigen Ausgaben, die man im Sinne der Genauigkeit guten Gewissens empfehlen kann, sind die Dhabar (AT) und das Konkordante Neue Testament.

Ich hab mal Sprachwissenschaft studiert, und deshalb weiß ich, dass das ein Irrtum ist. Je wörtlicher übersetzt wird, desto schwieriger wird es, den Sinn nicht zu verändern.

Bei Dhabar und Konkordanter kommt noch dazu, dass einige Worte tendenziös übersetzt sind.

Die "Gute Nachricht" ist meist genauer als andere nicht wörtliche Übersetzungen (z.B. HfA), und wo sie mit der Elberfelder Bibel übereinstimmt, da kannst du dich darauf verlassen, dass das stimmt. Und wenn dann Konkordante oder Dhabar was Anderes sagen, liegt der Fehler mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit (also praktisch immer) an einer wörtlich, und deshalb falsch übersetzten Dhabar/Konkordante.

Wenn es auf Wörtlichkeit ankäme, dann wären mechanisch per Computer wörtlich übersetzte Texte besser übersetzt, als es jeder Mensch kennt. Aber jeder, der einmal einen längeren Text per Computer hat übersetzen lassen, der weiß, das es nicht so ist.

0

LIVE Teens Bibel z.B. bei Amazon ISBN-10: 3417251788 oder ISBN-13: 978-3417251784

Kundenrezension: Diese Bibel ist die beste Bibel für einen Teenie (wie mich)!

  • eine einfache und leicht verständiche Sprache
  • es gibt genügend Platz um Ideen festzuhalten oder Notizen zu machen
  • es stehen immer wieder coole Fakten, echte Fragen, Erklärungen und Anregungen dabei
  • vor den einzelnen Büchern gibt es eine kurze Einleitung mit ein paar Erklärungen und Fakten zum Buch, was sehr hilfreich ist

+++ und noch sehr viel mehr!!

Mit dieser Bibel hat man beim Lesen seinen Spaß und ist nicht gleich gelangweilt! Wie bereist gesagt:

Für Teenies einfach perfekt :)

Einen riesiges 'Daumen hoch' und volle fünf Sterne!!!

noch eine Rezension:

Super Bibel die zum Lesen motiviert

Die LIVE Teens Bibel ist meiner Meinung nach eine äußerst gelungene Bibelausgabe für junge Leute. Die meisten Bibeln für Teens haben einfach nur ein modernes, jugendliches Cover, aber "drinnen" sieht sie genauso aus wie jede andere Bibel auch. Diese hier ist anders.

+Auf jeder Doppelseite gibt es entweder ein interessanten "fact", inspirierende Fotos, Zitate, Erklärungen, Tipps zum selbst aktiv werden und kleine Felder um sich Notizen zu machen usw.

+Jedes Bibelbuch wird eingeleitet mit einem individuellen Titel, z.B. 2. Samuel "Gottes unerschütterliche Liebe" einem Text (Wer, Wann, Wo, Was) um was es in diesem Bibelbuch geht, dazu ein Schlüsselvers und noch viel interessanter: "Was hat dieses Bibelbuch mit Jesus zu tun hat". Damit wird die ganze Bibel auf die Heilsgeschichte ausgerichtet

+Ein ganz großes Plus in der Bibel: "Jesus gesichtet" immer wieder eingestreut wird im alten Testament auf Jesus hingewiesen, z.B. Verse auf die sich Jesus selbst bezogen hat.

+Die "Neues Leben" Übersetzung ist wirklich sehr einfach zu verstehen, man kann locker ohne Verständnisprobleme große Abschnitte der Bibel lesen.

+Es gibt einen Anhang, mit Fragen, die sich viele Christen stellen, mit biblisch fundierten Antworten "Was tun, wenn ich an Gott zweifle?" oder "Wie erkenne ich Gottes Wille für mein Leben". Außerdem eine Auflisten für Bibelstellen, wenn man z.B. Angst hat, alleine ist... usw. Im Abschnitt "Chaoten, Revoluzzer, schräge Typen" gibt es Profile von jüngeren Leuten aus der Bibel, mit all ihren Fehlern und Stärken.

+Mit der Bibel kommen 12 Sticker und ein Poster in modernem Design.

Versuche es einmal mit der Übersetzung "Neues Leben", online findest Du den Text hier: http://www.die-bibel.de/de/online-bibeln/neues-leben/bibeltext/ - "Textverstümmelungen", welche aus der Bibel jedoch einen Abenteuerroman machen, sind abzulehnen.

Armagetr0n 14.03.2014, 08:55

Ich hätte es gerne als Buch

0
Zyogen 14.03.2014, 09:02
@Armagetr0n

Diese Übersetzung kann man auch in gedruckter Form kaufen - aber schau doch erst einmal, ob die gebrauchte Sprache überhaupt Dein "Ding" ist. Wenn ja, dann frage im Buchhandel nach der ISBN 978-3417251296, Bibelausgabe "Neues Leben", Verlag Brockhaus.

1

Die Bibelübersetzung "Hoffnung für alle" ist leicht verständlich geschrieben. Sehr gut geeignet für junge Menschen!

Es gibt mehrere Übersetzungen der Bibel in ein leichter verständliches Deutsch. Schau einmal am Bibelserver

http://www.bibleserver.com/?PHPSESSID=9940b7cda923a47047e025a6750c616f

und lese dich in verschiedene hinein. Hoffnung für alle, Gute Nachricht, Neues Leben und die Neue Evangelistische Übersetzung dürften deinen Wünschen entsprechen.

Was möchtest Du wissen?