Gibt es einen Zusammenhang zwischen Pulsschlag und Blutdruck?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://www.parents.at/forum/showthread.php?t=560689

Es gibt keine gegenseitige Abhängigkeit (Korrelation) zwischen der Höhe des Blutdrucks und der Herzfrequenz in Ruhe („Puls“). Bei körperlichen und seelischen Belastungen steigen zwar sowohl Puls und Blutdruck, aber bei Patienten mit Bluthochdruck ist der Puls in der Regel völlig normal, während bei Ausdauersportlern der Puls in Ruhe niedrig ist, der Blutdruck aber normal oder auch erhöht sein kann. Bei körperlichen Belastungen steigen Puls und Blutdruck an, nach Ende der Belastung normalisieren sich beide in der Regel innerhalb von 3 – 5 Minuten.

Man kann das auch noch vereinfacht so erklären - das Blutvolumen, das vom Herz pro Schlag ausgeworfen wird, hängt natürlich vom Blutdruck ab. Wenn man also niedrigen Blutdruck hat und das Blutvolumen für das Hirn zu wenig wird, wird der körpereigene Mechanismus das durch Geschwindigkeit auszugleichen versuchen. D.h. das Herz schlägt öfter, damit ausreichend Blut überall hinkommt. Umgekehrt haben Hochleistungssportler eben eine gute Auswurffraktion und brauchen für die Funktionen des Hirnes/Herzens/Nieren etc. weniger Herzschläge. Und wenn man sich anstrengt und mehr verbraucht, steigen sowohl Druck als auch Geschwindigkeit.

Was möchtest Du wissen?