Gibt es einen Zusammenhang zwischen Erst- bzw. Zweitgeborenen und der Vererbung der optischen Erbanlagen des

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Andere Antwort 100%
Erstgeborene: eher Vaters Anlagen; Zweitgeborene umgekehrt 0%
Erstgeborene: eher Vaters Anlagen; Zweitgeborene genauso 0%
Erstgeborene: eher Mutters Anlagen; Zweitgeborene umgekehrt 0%
Erstgeborene: eher Mutters Anlagen; Zweitgeborene genauso 0%

10 Antworten

Andere Antwort

So einfach ist es leider nicht - es gibt zwar Tendenzen, aber wenn du es genau wissen willst, dann befasse Dich doch mal mit der Mendel´schen Theorie der Vererbung. Hier kannst Du insbesondere auf die "einfachen" Faktoren - wie Augenfarbe - lesen, wie Vererbung funktioniert.

Andere Antwort

Also mit den Geburtsreihenfolgen hat das gar nichts zu tun. Meine drei Nichten sind alle drei anders, obwohl sie alle drei die selben Eltern haben. Also müssen ja auch noch die Vorgenerationen eine Rolle spielen.

Und die Kinder von der Schwester meines Mannes sind auch nicht alle gleich. Die Mädchen kommen eher auf die Mutter, und die Jungs (Zwillinge) kommen auf den Großvater. Die haben die selben Locken geerbt, die mein Schwiegervater und auch mein Mann haben. Meine Schwägerin hat diese nicht.

Andere Antwort

Bei jedem Neugeborenen stehen die Verteilungschancen einzelner Gene gleich, unabhängig von vorhandenen Geschwistern.

Wie beim Wüefeln: bei jedem neuen Wurf die gleiche Chance für jede Zahl. Deine Frage impliziert, daß wenn Du eine 5 gewürfelt hättest, beim nächsten Wurf die Chance, eine 5 zu würfeln kleiner wäre, sie ist aber immer noch 1/6, egal, was Du vorher gewürfelt hast.

0
Andere Antwort

In erster Linie wird eine Generation "übersprungen". Deshalb könnte man genetische Ähnlichkeiten eher von den Grosseltern herleiten, wenn überhaupt...

ja genau, ich sehe aus wie meine Oma und habe auch deren Krankheiten geerbt. :-))

0
Andere Antwort

Deinen Vermutungen fehlt jede Grundlage - sieh Dich doch mal offenen Auges um!

Andere Antwort

ein kind sieht immer dem elternteil mehr ählich, welcher bei der zeugung mehr bei der sache war :o))

sehr witzig.. :-))

0

Echt?...ggg. GF bildet ja. Darauf muss ich mal achten.

0
Andere Antwort

Wir waren 5 ( Geschwister ) und sahen uns alle sehr Änlich.

Hm...Und wie bezieht sich das auf die Frage?

0
Andere Antwort

Ein ganz klares Nein zu Deinen Vermutungen.

Andere Antwort

Ein ganz klares" Nein". Das ist alles nur Zufall, und hat überhaupt nichts mit der Reihenfolge der Geburten zu tun.

Andere Antwort

Hier im Übrigen ein Link hierzu: http://de.wikipedia.org/wiki/Mendelsche_Regeln

Was möchtest Du wissen?