Gibt es einen Wilden Wein, den man später auch wieder von der Hauswand wegkriegt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt eine Sorte, die erst im Alter Haftscheiben entwickelt- vorher braucht sie ein Klettergerüst. Könnte also innerhalb einer gewissen Zeit noch ohne Probleme entfernt werden. Es ist der fünfblättrige wilde Wein- botanisch P. quinquefolia. Vielleicht mit dem mal probieren?

Leider habe alle mir bekannten Sorten diese Unart an sich, den Putz und das Mauerwerk anzugreifen. Auch wir mußten diese Erfahrung machen und haben es zu spät bereut. Es gibt nur eine Abhilfe, gleich von Anfang an die Finger weg oder Ihr befestigt ein Spalier an der Wand, mit genügend Abstand zum Mauerwerk, allerdings ist auch hier die Gefahr sehr groß, daß im Laufe der Zeit das Wurzelwerk doch an das Mauerwerk gelangt und dann ist es schon wieder zu spät.

Nein, bei wildem Wein wird es schwer sein die Haftwurzeln zu entfernen.

Jep, ganz recht, wilder Wein ist schön, wenn er belaubt ist. Und im Herbst wenn das Laub sich rot färbt.

0

nein ist mir nicht bekannt

Was möchtest Du wissen?