Gibt es einen Weg einen veganen Protein Shake ohne Pulver selbst zu machen und hab die Rezepte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun es zwingt dich ja keiner Shakes zu trinken, du kannst auch normal essen. Ansonsten sind dein Geschmack und die Konsistenz die einzigen Limitierungen.

An Flüssigkeiten gibt es Sachen wie Mandel/Sojadrinks, als weitere Zutaten eignen sich dann eben Sojajogurt, Nussprodukte, sei es Erdnussbutter, Mandelmus, Früchte und Süßstoffe.

Gesund oder ungesund, wer weiß das schon. Skandale gab es in allen Bereichen, überall stehen Milliarden schwere Unternehmen hinter die auf profit aus sind. Wer gesund will muss selbst anbauen, das wäre das einzige wo man vollkommene Kontrolle hat.

Was Shakes angeht bleiben ansonsten entsprechende Produkte für den veganen Markt, sprich Proteinpulver auf Soja, Reis, Hanf oder Erbsenbasis.

Vorteile bringt einen das alles aber nicht, ich würde immer empfehlen die benötigten Nährstoffe mit leckeren Mahlzeiten zu sich zu nehmen als eine Plüre zusammen zu mixen, die meist mehr als bescheiden schmeckt.

Für einen Proteinshake habe ich leider keine Alternative, aber in vielen Gemüse Sorten sind viele Proteine und es gibt auch sogenannte Proteinnudeln etc. Ausserdem habe ich ein Reisproteinpulver. Das schmeckt zwar gelinde gesagt nicht sehr lecker aber richtig gemixt kann man den Geschmack überdecken.

NetzBeratung 07.08.2017, 20:40

Ich habe Dir eine Freundschaftsanfrage geschickt zur vertraulichen Gesundheitsberatung.

0

ich weiß nicht was du mit Shakes mit Ei oder Margerquark meinst aber kauf dir doch einfach Soja-Protein Pulver und löse es in Wasser auf dann hast du einen veganen Shake....

Was möchtest Du wissen?