Gibt es einen Unterschied zwischen textil- und faserstiften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da gibts einen Unterschied! Faserstifte ist die offizielle Bezeichnung für "Filzstifte". Damit ist die Funktionsweise des Stiftes gemeint, die Farbe läuft an Fasern entlang, die sich in der Stiftspitze befinden. Das sind also "normale" Zeichenstifte, die mal mehr, mal weniger wasserlöslich sind... i.d.R. für Textilien also nicht geeignet. 

In Textilstiften befindet sich ein Vernetzersystem, welches durch Hitze (Bügeln, Backofen, Fön) reagiert und die Farbe widerstandsfähig gegenüber verschiedene Einflüsse macht. Da die Anforderungen bezüglich der Haltbarkeit bei "normalen" Stiften anders ist, fehlt auch diese Vernetzerkomponente. Die Farbe aus den Faserstiften wird sich immer ein Stück weit abreiben bzw. auswaschen lassen.

Ja das ist ein Unterschied. Textilstifte sind zum beschriften von Textilien uns somit wasserresistent.

Faserstifte sind in der Spitze aus gebündelten Fasern und auch der"Tank" ist aus Fasern und die Farbe ist wasserlöslich.

Hätte aber über Fragen vorher und auch im Fachgeschäft geklärt werden können ohne anschließend Probleme zu verursachen.

Was möchtest Du wissen?