Gibt es einen Unterschied zwischen Strassenbaubeitrag und Erschließungsbeitrag?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja den gibt es sehr wohl. Der Straßenbaubeitrag ist allein durch die Kommunalabgabegesetze der Bundesländer geregelt. Der Erschließungsbeitrag durch das Baugesetzbuch des Bundes.

Der Erschließungsbeitrag wird für die erstmalige Herstellung einer Straße o.ä. erhoben.

Der Straßenbaubeitrag für eine nachträgliche Baumaßnahme. Zum Beispiel dem zusätzlichen Aufstellen von Straßenlaternen, oder dem Bau von Parktaschen.

Beispiel: § 6 des Kommunalabgabegesetzes des Landes Sachsen-Anhalt

http://www.inneres.sachsen-anhalt.de/min/r33/download/kag_lsa.pdf

§ 127 ff des Baugesetzbuches

www.inneres.sachsen-anhalt.de/min/r33/download/kag_lsa.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrhublot
24.08.2016, 14:27

Okay vielen Dank.
Ich habe bei meiner Stadt eine Anfrage gestellt ob STRASSENBAUBEITRÄGE anfallen und als Antwort von denen habe ich bekommen, nein es fallen keine ERSCHLIESSUNGSBEITRÄGE an.
Deshalb wollte ich wissen ob es ein Unterschied ist.

0

Was möchtest Du wissen?