Gibt es einen Unterschied zwischen Linien- und Charterflügen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ja, den gibt es! Linienflüge finden regelmäßig statt, also z. B. 3 x in der Woche immer zur gleichen Zeit. Es spielt keine Rolle, ob der Flieger jetzt nur zur Hälfte oder voll besetzt ist. Es gibt natürlich eine untere Grenze, ab der sich ein Flug nicht mehr lohnt, aber die Kriterien dafür werden von den Luftfahrtbehörden streng überwacht. Auch bei technischen Schwierigkeiten kann sich eine Liniengesellschaft nicht einfach davonstehlen, sondern muss einen Ersatzflieger bzw. eine Ersatzcrew bereitstellen.

Charterflüge dagegen finden nur statt, wenn es sich für die Fluggesellschaft lohnt. Ein Reiseveranstalter kauft z. B. für die Sommerferien ein Riesenkontingent an Plätzen. Dann muss die Gesellschaft einen Flugplan erstellen und diesen durch alle Länder, die berührt werden, sei es durch Start oder Landung oder nur den Überflug, genehmigen lassen, sagen wir, nur einmal die Woche und von Juni bis August.

Deshalb heißen Charterfluggesellschaften im Amtsdeutsch des LBA auch "Bedarfsfluggesellschaften", weil sie eben nur bei Bedarf fliegen.

Einfach gesagt: Bei der Linie buchst Du selbst den Flug von A nach B, bei Charter sitzt fast immer ein Anbieter von anderen Leistungen dazwischen (Leihwagen, Hotel, Studienreise etc.). Oft ist auch nur mit einer solchen Kombination eine Buchung möglich.

Was manche Leute nicht wissen: Es können durchaus unterschiedliche Kriterien bei der Ein- und Ausreise in ein oder aus einem Land gelten.

So war es vor vielen Jahren so, dass man per Linienflug nach Izmir in der Türkei dann ohne Weiteres die griechischen Inseln besuchen und mit Personalausweis wieder in die Türkei einreisen durfte, als Pauschalurlauber aber nicht! Dafür war ein Reisepass und eine Anmeldung erforderlich. Vielleicht existieren heute noch ähnliche Bestimmungen in anderen Länden.

Es ist deshalb wichtig, sich mit den Reisebestimmungen des jeweiligen Landes vertraut zu machen.

rudim1950 18.08.2013, 14:35

Danke für den Stern!

0

Bisschen Nachdenken hilft.

Haselmax 18.08.2013, 12:56

Ich würde ja nicht fragen, wenn ich es wüsste

0

Was möchtest Du wissen?