Gibt es einen Unterschied zwischen "Erschrecken" und "Zusammenzucken" (aufgrund eines lauten Geräusches) und nimmt man davon Schaden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja es gibt nen unterschied, der liegt aber im wesentlichen in der Form wie es im gehirn wahrgenommen wird.

Nein sowas ist nciht schädlich, da Erschrecken bzw. Zusammenzucken ein reflex ist. Reflexe werden ahlt durch äuserliche einwirkungen ausgelöst und sind schutzmechanismen des Körpers. Es läuft im Prinzip genauso ab wie wenn du etwas siehst,s chmeckst oder Fühlst, Ein Reiz wird von den nerven wahrgenommen und über elektrische Impulse in den nervenbahnen ans gehirn geliefert, welche dann das Eingegebene Analysiert und Auswertet. Es sag nur aus das dein gehirn eine Situation nciht einordnen konnte und das Passiert durchschnittlich 20-600 Mal die Sekunde, da dein gehirn nciht alle Reize analysiert, das ist auchd er Grund weshalb du dich auf den Monitor gerade Konzentrierst und nciht auf... Vielleicht die Wand die noch dahinter ist, du nimmst es wahr aber dein gehirn speichert es nciht als Wichtig ab und es wird nicht ins Gedächtnis übernommen. Bei Reizen die zum erschrecken fühern sind es halt einfach Reize die das Gehirn nicht zuordnen kann und dann legt es automatisch eine Gefahrensituation vorraus, was Erschrecken mit sich führt und wo halt noch n paar Botenstoffe etc. Ausgeschüttet werden, die die Reaktion erhöhen etc. Ist halt dafür da, das wenn irgendwas Passiert du besser und Leistungsfähiger reagieren Kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NandoDiao110
22.11.2016, 07:21

Alles klar, Dankeschön! :)

0

Das eine klingt nach reinem Körperreflex, das andere schon nach Gemisch mit etwas, wovon bekannt ist, dass es "nicht gut" ist.  ..oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NandoDiao110
22.11.2016, 14:41

Ist also Zusammenzucken kein Reflex? Denn ich habe das immer wenn ein Hund bellt, also aufgrund eines lauten Geräusches. Ist es dann nicht auch ein Reflex, den man einfach nicht wegbekommt, aber einfach nicht mehr so stark spürt auf lange Zeit? Und wenn es kein Reflex wäre, wäre es dann schädlich? Danke, LG!

0

Aber der beste Schutz ist sich das nicht als Frage zu stellen und keine Angst davor zu haben - sonst wirst du ja ziemlich schrckhaft :-) (Falls die Frage aus Angst davor gestellt wurde)

Und nein, es ist nicht schädlich, sondern normal und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum zweiten Teil: Kann während einer Anstrengung etwas verstören. Früher hieß es beim Schielen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NandoDiao110
22.11.2016, 00:03

Kannst du das mit dem Schielen etwas genauer definieren? LG

0
Kommentar von NandoDiao110
22.11.2016, 07:20

Ok danke, lg

0

Was möchtest Du wissen?