Gibt es einen unterschied zwischen Beruf und Job?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es meint eigentliche das Gleiche. Allerdings wenn man es genauer nimmt, ist das was man gelernt hat oder studiert, der Beruf und die Tätigkeit die man zur Zeit ausübt, der Job. Job kann jede Tätigkeit bedeuten, mit der man sein Geld verdient. Beruf ist die Ausbildung, idealerweise die Berufung. Job kann auch eine Zuständigkeit in der Ausübung seines Berufes sein : "das ist mein Job".

In Deutschland ist das was du gelernt hast der Beruf, das womit du dein Geld verdienst kannst auch Job (aus dem engl. übernommen) nennen. Verdienst du dein Geld in deinem Beruf kannst du es halten wie du willst, wobei das joben in der Regel mit einem Einkommen unter 400.- mon. und unregelm. gemeint ist.

Beruf ist das, was Du erlernst. Job ist das, was Du tatsächlich machst.

Beispiel: Du hast KFZ-Mechaniker (Beruf) gelernt und hast einen Job bei AUDI, bei dem Du Dich um die Reparatur fehlerhafter Neufahrzeuge kümmerst und monatlich 1900 Euro netto verdienst.

Also meistens ist mit Beruf... der richtige beruf gemeint...

Job kann auch etwas kurzfristiges sein.. oder halt ein "Nebenjob" etwas wo man auch zum teil weniger verdient ^^

Aber im großen und ganzen: beides ist gleich, weil viele leute zu ihren beruf job und umgekehrt sagen...

Naja ich glaub je nachdem wie man es sieht. Job hört sich lässig an. Beruf kommt von Berufung

pizza taxi fahrer ist nen job. industriemechaniker ist ein beruf würde ich sagen ;)

nein zwei worter fürs selbe im Grunde

ja gibt es :D das eine is englisch, das andere deutsch :D

Was möchtest Du wissen?