Gibt es einen Unterschied zw. Akienkurs und Börsenkurs?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Börsenkurs ist ein an einer Börse festgestellter Preis eines Finanzinstruments oder eines anderen an einer Börse gehandelten fungiblen Wirtschaftsgutes, beispielsweise eines mineralischen Rohstoffes wie Erdöl, Kupfer, Gold oder eines landwirtschaftlichen Produktes (Weizen, Mais, Soja usw.).

Bei Aktien ist die Unterscheidung von deren Nennwert wichtig. Der Nennwert bezieht sich auf das eingetragene Kapital einer Aktiengesellschaft und wird vor der Emission der Aktien festgelegt.

Beispiel: Von der Deutschen Post gibt es (am 30. April 2009) 1.209.015.874 Aktien[1] mit einem Nennwert von 1 Euro pro Stück. An der Frankfurter Börse wird diese Aktie am 5. Mai zu einem Kurs um 9,70 Euro pro Stück gehandelt. In den 12 Monaten davor schwankte der Börsenkurs zwischen 22,50 Euro und 6,60 Euro pro Stück.

Ein Kursgewinn entsteht, wenn der Verkaufskurs höher liegt als der Kaufkurs, umgekehrt handelt es sich entsprechend um einen Kursverlust.

http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6rsenkurs

Börsenkurs ist weiter gefasst, da nicht nur Aktien an Börsen gehandelt werden. Börsenkurse gibt es für Aktien, für Strom, für Öl, für Baumwolle, für Kaffee, für Schweinebäuche, gefrorenes Orangensaftkonzentrat und so weiter. Börsenkurse sind ganz allgemein der Kurs für alles, was an einer Börse gehandelt wird, Aktienkurs ist der Börsenkurs einer Aktie.

Das ist der Kürse'Sinn

Was möchtest Du wissen?