Gibt es einen Unterschied, ob ich mich mit Seife oder Duschgel wasche?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage ist, wie Maydu schon sagt, von welchen Seifen wir hier reden.

Dein Bekannter, Vinaros, hat sicher von hochwertigen handgesiedeten Seifen geredet. Diese sind tatsächlich besser für die Haut als Duschgel.

Der Säureschutzmantel (der angeblich so schützenswert ist) besteht aus Schweiß, Talg, abgestorbenen Hautschüppchen und Schmutz. Dieser wird grundsätzlich abgewaschen, egal, ob die Waschsubstanz den gleichen pH-Wert hat oder nicht. Dafür sorgen die Tenside. Die Haut baut den Säuremantel selbst nach dem Waschen wieder auf, was nach dem Waschen mit guter Seife wesentlich schneller geht. Außerdem reagiert die Haut auf den hohen pH-Wert der Seife mit einer Schutzreaktion, die die scharfen Tenside der Duschgels oder Flüssigseifen nicht auslösen.

Und hier Ökotest zu dem Thema: http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?frage=41370

Hallo Vinaros, ich habe die Erfahrung gemacht, dass Seife der Haut mehr Feuchtigkeit entzieht als dies bei Gels der Fall ist. Meine Haare werden regelrecht wie Stroh, wenn ich mal ohne Alternative Seife hierfür benutzt habe. Kann ich nicht empfehlen. Die Behauptungen Deines Bekannten würde ich somit nicht bestätigen.

Ich möchte mit einem Irrglauben aufräumen, den ich her auch wieder gelesen habe, nämlich zu glauben, dass Babyprodukte besonders mild und damit zur Pflege empfindlicher Haut von Erwachsenen empfehlenswert sind. Babyprodukte haben einen besonders hohen ph-Wert, weil die Babyhaut noch nicht nicht ihren sogenannten Säureschutzmantel aufgebaut hat. Gerade Babyhautpflege sollten Erwachsene zur eigenen Hautpflege meiden.

Also, es gibt durchaus auch schöne Seifen die nicht austrocknen und auch zum Haarewaschen geeignet sind. Das sind aber in der Regel nicht die industriellen Seifen, sondern handgesiedete Naturseifen. Da kann man die Fettstufe selbst bestimmen. Vielen Leuten tun diese Seifen sehr gut. So etwas muss man aber einfach mal selber testen. War jetzt etwas spät, aber besser wie nie

Richtige Antwort auf diese Frage zu geben ist schwierig. Mit eine Seife kommen besser zurecht die Menschen mit fettigen Haut, da die Seife, egal wie hautneutral sie sein mag (pH=5.5) - das Haut etwas austrocknet. Da aber die Fette (Schmutz) von einen Seife leichter geloest werden, fuehlt man sich sauberer. Wichtig ware danach sich gut mit einen Feuchtigkeitsspender (Bodymilch oder aehnliches) anzuschmieren. Mit eine normalen Seife die Haare zu waschen empfehle ich nicht, ausser man verwendet dafuer baby-Seife, oder es gibt auch feste Schampoo in Form einer Seife (den 2. benuetze ich und das Haar ist sehr gut gepflegt, lebendig...) Ein Duschgel ism meist fuer das Haut etwas schonender. Es ist einzig und alleine deine Entscheidung, was fuer deinen Haut besser ist... ;)

Dem nenn' ich eine deutsch.

0
@LautSprecher01

Nein, ich bin keine Deutsche, Deutsch ist meine "Dritt-Sprache", aber ich nehme an man versteht mich gut. Wenn dies nicht der Fall ist, bitte um Verstaendniss, LG

1
@Betty

welche sprachen kannst du?ur cool das du deutsch lernst ich spreche punjabi hindi englisch und deutsch

0

Durch Deine Frage bin ich eigentlich erst zum Überlegen gekommen. Ich benutzte eigentlich nur Duschgel oder Flüssigseife (Spender).

Bei Seife habe ich dann doch wieder ein gewisses Ekelgefühl, da hier mehrere Personen die Dusche benutzen und wahrscheinlich dann auch mein Seifenstück. Schrecklich finde ich es auch, wenn sich jemand ganz schmutzige Hände mit dem Seifenstück gewaschen hat und das Seifenstück dann so verschmutzt wieder in die Schale legt.

Aber vielleicht sollte ich mir doch wieder einmal ein Stück Seife zulegen. Zumindestens würde mein Kleiner die Tücken der Seife kennenlernen.

Flussigseife ist eine Seife! Es wird nur mit einer anderen Lauge (NaOH statt KOH) hergestellt. Sonst sind die chemische Eigenschaften gleich. Also, ich finde auch in einem Mehrpersonen Haushalt ist die Spender - Flussigseife hygienischer.

0
@Betty

Die meisten Flüssigseifen, die auf dem Markt sind, sind keine Seifen, sondern Mischungen aus ziemlich aggressiven Tensiden. Es gibt auch Flüssigseife auf richtiger Seifenbasis, also aus Pflanzenölen und KOH hergestellt. Diese bekommt man aber hauptsächlich im Bioladen.

0

Mir ist die Seife lieber, weil sparsamer. Ansonsten weiß ich keinen. LG

also die haare kann man sich mit stückseife nicht waschen,aber für den restlichen körper kann man seife verwenden.wenn auf der seife "creme seife" draufsteht trocknet sie auch nicht aus.Sag bitte wenn ich dir geholfen hab

Was möchtest Du wissen?