gibt es einen unsterblichen organismus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist der Süßwasserpolyp (Hydra).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von komischerTyp4
08.10.2010, 10:35

richtig. danke :)

ie Süßwasserpolypen besitzt eine bemerkenswerte Regenerationsfähigkeit. Statt beschädigte Zellen zu reparieren werden diese ständig ersetzt, indem sich Stammzellen teilen und zum Teil differenzieren. Innerhalb von fünf Tagen erneuert sich ein Süßwasserpolyp praktisch vollständig. Die Fähigkeit sogar Nervenzellen ersetzen zu können gilt bisher als einzigartig im Tierreich. Es ist jedoch zu beachten, dass es sich bei den Nervenzellen der Süßwasserpolypen um sehr primitive Vertreter handelt. Der Süßwasserpolyp hat lediglich einen „Katastrophentod“ zu fürchten, unter optimalen Umweltbedingungen kann ein Süßwasserpolyp theoretisch unendlich alt werden.

0

es gibt manche organismen die mehrere hundert jahre leben aber ich denke nicht das es einen unsterblichen organismus gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind viele noch nicht erforscht, z. B. was auf dem Meeresgrund, den wir noch nicht in der Lage sind ab eine bestimmte Tiefe - zu erforschen, noch alles keucht und fleucht.

Du, ich hatte erst gelesen gerade, ob es einen unsterblichen Orga.smus gibt - lacht***

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die dna geht mit der zeit kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flechten werden zehntausende Jahre alt. Manche Pilzsorten auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?