gibt es einen trifftigen Grund zum fremdgehen oder durch nichts zu entschuldigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

zum fremdgehen gehören meistens 2 wenn nicht sogar 3 personen! für mich kommt es immer auf die situation drauf an. gibt es stress in der beziehung, besteht dazu aus beruflichen gründen gerade eine räumliche trennung, stress im job...??? das sind alles faktoren die mit zum fremdgehen führen können. ich meine nicht, das sich damit allein ein seitensprung rechtfertigen lässt, aber es kann nunmal passieren. stellt sich dann nur die frage ob der seitensprung gebeichtet oder verschwiegen werden soll, was immer eine gradwanderung ist.ein patentrezept wie man sich in solch einer situation, ob nun vor oder nach dem fremdgehen, verhalten soll, weiss ich leider auch nicht. ich bin nicht der meinung das es nie einen grund zum fremdgehen gibt.

Hallo! Ich habe auch gerade erst gestern erfahren das mein Mann was mit einer 9 Jahren jüngeren hatte es ist jetzt schon fast 2 Jahre her ich war mit den Kindern in Kur habe es damals aber auch selber irgendwie geahnt und angesprochen,ich finde das Lügen dabei am schlimmsten das ist gerade so entäuschend obwohl ich versuch es zu verdrängen,ich denke da ist ein Riss in jeder Beziehung ich denke es kann passieren es kann sich niemand davon freisprechen aber ich denke lieber einmal in den sauren Apfel beissen und dem Partner wenigstens dann ehrlich gegebübertreten und die Wahrheit sagen wenn denn dann eh schon was in der Luft liegt und man es ahnt.Man kann versuchen wieder vertrauen aufzubauen und ich versuch es einfach zu vergessen,aber es fällt verdammt schwer ich mach es wegen der Kinder mal sehen ob es gelingt,in diesem Sinne Gruß Tanja

Eigentlich gibt es keinen trifftigen Grund, also für mich jedenfalls. Man sollte sich Gedanken machen ob man wirklich glücklich ist oder sich selbst belügt, denn sonst würde einem so etwas nicht passieren.

der einzig plausible grund für mich wäre, wenn der partner sagt, dass er für mich keine liebe mehr empfunden hat und es deshablb getan hat. aber verzeihen....würd ich es nicht mehr. es gibt nichts intimeres als sex. und der gedanke daran, dass ein anderer mensch meinen platz eingenommen hat, wäre pure folter und nicht wert für sonen menschen, dies hinzunehmen

Es gibt keinen Grund fremd zu gehen, dann sollte man sich lieber trennen. Wenn was mit der Sexualität nicht stimmt muss man drüber sprechen, wenn man das nicht tut muss man sich halt trennen (wenn man sonst fremdgehen würde).

sternchen31280 03.02.2010, 12:45

was aber tun wenn man drüber redet es aber nichts ändert man aber trotzdem dem Partner liebt ?

0
sharkATX 03.02.2010, 12:46
@sternchen31280

Entweder Kompromiss finden, Konsequenz daraus ziehen oder gar nicht erst beschweren!

0
Cat1101985 03.02.2010, 12:49
@sternchen31280

Du sagst ja selber, dass es nichts ändert. Was bringt Dir eine Beziehung, in der Du Dir noch nicht mal der Liebe sicher sein kannst? Worauf weiter aufbauen?

0
ichkommewieder 03.02.2010, 12:54
@Cat1101985

dann seid ihr alle aber schlechte partner, wenn ihr alles auf sex basiert. denn nach 10 jahren, ist es nicht mehr so schön wie in den ersten jahren.das ist halt so. aber ist das ein grund, den partner dann zu verlassen, nur weil es im bett nicht mehr klappt? schon bisschen alibihaft oder?

0
SagittariusA 03.02.2010, 13:01
@ichkommewieder

Es ist ein Unterschied ob es weniger wird, oder ob es komplett aufhört und man so gesehen die nächsten 40 Jahre ohne Sex leben soll, das gehört nunmal zu einer Beziehung, es ist natürlich nicht das wichtigste, aber ein großer Teil. Was glaubst du denn warum viele fremd gehen? Eben weil sie diese Situation belastet. Mal ganz davon abgesehen, dass nach 10 Jahren noch nicht die Luft raus sein sollte... Oo

0

Fremdgehen ist total unnötig. Wer hat und trotzdem nicht glücklich ist, soll sich wieder selbständig machen. Das Leben ist kein Wunschkonzert, ganz und gar nicht im Bezug auf anderer Menschen Würde.

Ich denke, kein Grund dieser Welt entschuldigt dies. Wenn man mit dem Partner glücklich ist, kommt es sowieso nicht in Frage, und wenn es kriselt, zeigt der Seitensprung, dass es einm noch nicht mal wert ist zu kämpfen.

es gibt keinen grund fremd zu gehen... man sollte die schuld bei sich suchen..und nicht die schuld dem partner geben (etwas passte mir nicht etc) es gibt keine entschuldigung fürs fremdgehen

Man könnte jetzt einen Entschuldigungsgrund konstruieren mit Zuführung von Drogen oder Gehirnwäsche, aber das übliche Fremdgehen ist nicht entschuldbar.

Was möchtest Du wissen?