Gibt es einen Trick, damit weniger Staub entsteht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich könnte mir vorstellen das ein Teppich hilft in dem sich der Staub auffängt.. Wenn nur glatte Oberflächen in einem Zimmer sind wird der Staub halt leichter aufgewirbelt und fällt außerdem eher auf..

Da der Staub ja selten im Zimmer entsteht - gründlich Staubsaugen - feucht nachwischen - und dann allle Fenster und Türen verschliessen, die Fugen nach aussen abdichten.! °L° ;))

Mal im Ernst - Du könntest sog. Pollenschutzgitter an den Fenstern anbringen, um wenigstens das Eindringen des gröbsten Staubes aufzuhalten.

PROUKTSEITE: http://www.tesa.at/consumer/applications/category/tesap9821/21265.html

Weitere Möglichkeit eine (umweltbelastende) Klimaanlage :-|

Wischst du feucht oder trocken?

Beim Trockenwischen mit normalem Staubtzuch wird der Staub meiner Meinung und Erfahrung nach nur aufgewirbelt. Das Wenigste davon bleibt am Lappen hängen, aus dem man es dann aber auch nur unzureichend wieder rausbekommt. So wird der ganze Dreck im Grunde nur immer umgeschichtet. :)

Ich benutze ein feuchtes Tuch, dass ich zwischendurch auch wieder auswasche.

Das mache ich genauso. Manchmal habe ich auch das Gefühl, daß die Staubentwicklung ortsabhängig ist. In unserem jetzigen Haus wische ich viel mehr herum, als in unserer vorherigen Wohnung.

0

ja, das Wasserschweinchen würde das Zimmer befeuchten! Es gibt extra Behälter dafür und dass man dabei das Fenster offen lassen sollte war doch klar, oder nicht? Falls nicht: entschuldigung...

Überhaupt kein Grund zur Entschuldigung. Ich fand nur die Verknüpfung von Wasserschweinchen und Befeuchten so lustig. Nichts für Ungut!

0
@dinorli

ok, danke, das freut mich. Wobei Wasserschweinchen EIGENTLICH gar nicht so viel mit wasser zu tun haben...(-;

0

Man könnte es zumindest damit versuchen, das Zimmer zu befeuchten. Ansonsten tut es mir Leid: Ich glaube, gegen Staub kommt selbst Superman nicht an...

So, du kleines Wasserschweinchen, du würdest das Zimmer also befeuchten - das paßt ja... :0) Nein, aber mal im Ernst, dann hätte ich Angst, daß es irgendwann zu Schimmeln anfängt.

0
@dinorli

Z.b beim Bett ausschütteln für Durchzug sorgen! Damit Staub direkt nach draussen abziehen kann anstatt sich auf den Möbeln abzulegen! Staubwischen nur mit feuchtem Tuch da man sonst den Staub wieder aufwirbelt!

0
@jason808

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/2/sub_category_id/88/Staub.html

0
@jason808

Ich hätte dir für deine Antwort gerne einen Punkt gegeben, jason808. Geht ja jetzt leidern nicht, weil du nur einen Kommentar geschrieben hast. Trotzdem wollte ich dir das gesagt haben.

0
@dinorli

Das ist mir jetzt gerade auch mal aufgefallen! Aber nichts zu danken :)

0

viel lüften - richtig durchziehen lassen - hilft ein wenig.

Ups jetzt habe ich aus versehen bei dir auf beanstanden geklickt!!!

Ich glaub erhöhte Luftfeuchtigkeit hilft aber nicht wirklich gegen Staub!

du könntest rein von der Logik auch recht haben. Es war nur ein Tipp, wie ich es versuchen würde...ich dachte, es ginge, da mein eigenes Zimmer befeuchtet wird und ich eigentlich kaum Probleme mit Staub habe, außer natürlich bei dem Fernseher und anderen technischen Geräten, die Staub einfach anziehen...

0

Was möchtest Du wissen?