Gibt es einen Studiengang in Richtung SOZIALES ohne NC?

2 Antworten

Ja, du kannst doch z.B. Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit ohne NC studieren. Zudem gibt es in diesem Bereich noch viele andere Studiengänge, bei denen kein NC verlangt wird. Oftmals ist es aber besser, wenn man vorher schon eine Ausbildung im sozialen Bereich absolviert hat. Hier findest du eine Liste mit allen Studiengängen: http://www.gesundheitsmanagement-studieren.de/soziale-arbeit-studium/

Und noch etwas, was mir bei der Frage aufgefallen ist: Du schreibst "Fachhochschule oder Hochschule". Als Tipp: Da gibt es keinen Unterschied. Da sich aufgrund der Bologna-Reform (Einführung Bachelor-Master-System) die Unterschiede zwischen Uni und FH verringert haben, versuchen viele FHs, durch eine Umbenennung in "Hochschule" auch in der Außendarstellung näher an die Unis ranzukommen. Merke: Überall, wo "Hochschule" drauf steht, ist "Fachhochschule" drin. ;)

ja - sozialpädagogik, die nehmen alles! gibt mitunter lange wartezeiten - musste dich echt durchgooglen und vielen fhs schreiben bzw. da tel. anfragen

viel glück

Was ist der Unterschied zwischen Uni, Fachhochschule und Hochschule?

hi, ich habe vorhin so einen orientierungstest gemacht, was für ein studiengang für mich passen würde wenn ich mein abi habe. ich habe bei den ergebnissen keine uni gefunden. dort stand immer nur hochschule oder fachhochschule. was ist der unterschied daran? ich hab nämlich mal gehört, dass fachhochschule schlechter ist als uni, weil man weniger verdient und an das gebunden ist was man studiert hat. stimmt das?

...zur Frage

Ist es trotzdem möglich, von der Hochschule angenommen zu werden?

Ich habe einen Fachabi-Schnitt von 3,1. Der Studiengang und vor allem der Ort der Hochschule hat für den Studiengang den ich studieren will aber einen NC von 3,0. Ist es trotzdem möglich, dass ich eine Zusage erhalte?

Oder ist bei 3,0 wirklich Schluss?

Es geht um Informatik und ich möchte es an genau dieser Hochschule studieren, weil diese einen Crashkurs in Mathe vor Beginn des Studiums anbietet, wo der Stoff der Oberstufe nochmal wiederholt wird und einige informatikrelevante Begriffe beigebracht werden.

Ich habe den wirklich nötig, weil ich seit ein paar Jahren etwas "matheloses" gemacht habe.

...zur Frage

Schlechte Hochschule, was soll ich tun?

Hallo,

ich habe gestern einen Brief von einer Fachhochschule bekommen, in der ich aufgefordert werde die notwendigen Dokumente für die Immatrikulation zurückzusenden. Der Platz wurde mir schon sicher bestätigt, leider habe ich in der letzten Zeit nur schlechtes über diese Fachhochschule gehört. Der Weiteren interessiert mich der Studiengang nicht mehr so wirklich, obwohl er sicher nicht langweilig wäre. Mir wurde eine Frist von sechs Tagen gesetzt, um mich zu entscheiden. Die Einschreibefristen für das Wintersemester enden bald, würde gerne etwas anderes studieren, was im Moment NC frei ist. Habe Angst, dass ich keinen Studienplatz bekomme, wenn ich den Platz nicht wahrnehme. Was soll ich tun?

...zur Frage

Zwangsexmatrikulation an der Uni. Kann ich an einer Hochschule den selben Studiengang studieren?

Ich werde wahrscheinlich bald von meiner Uni exmatrikuliert aufgrund einer endgültig nicht bestandener Prüfung (Mathematik für Ingenieure). Deshalb kann ich in Deutschland niewieder ein Ingenieurstudium an einer Uni anfangen. Meine Frage ist jetzt ob ich das selbe Studium an einer Hochschule studieren könnte mit dem selben Abchschlussziel "Bachelor of Science": Ausserdem würde ich gerne wissen ob die Hochschule Ruhr West eine Uni oder eine Fachhochschule ist, da auf der Seite der Fachhochschule "University of applied Sciences" steht.

Danke im voraus

...zur Frage

Naturwissenschaftliches Studium sinvoll?

Hallo! Da mich Naturwissenschaften sehr faszinieren, möchte nach meiner FHR ein Naturwissenschaftliches Studium anstreben. Ich habe dabei immer an Biologie gedacht. Nach ein wenig Recherche musste ich feststellen, dass ein Biologie Studium eine Fahrkarte in die Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Jetzt frage ich mich, wie sieht es mit Chemie oder Physik aus? Viele Unis haben in diesen Studiengängen noch nicht einmal Zulassungsbeschränkungen.(Was mir entgegen kommt ^^). Wie sehen die Zukunftsaussichten als z.B. (promovierter) Chemiker aus? Findet man leicht Arbeit in Forschungseinrichtungen/ in Laboren? Auch langfristig? Bundesland Hessen...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

BWL oder Wirtschaftswissenschaften, was ist schwerer?

Hallo, ich weiß nicht ob ich eher BWL oder WiWi studieren soll. Letzteres ist ja eine "Mischung" aus VWL und BWL. Nun habe ich aber gelesen, dass es sehr trocken und "langweilig" sein soll und auch in beiden Fächern die Mathekenntnisse nicht von schlechten Eltern sein sollen. Kann ich das überhaupt schaffen ich, hatte nur Grundkurs und bin auch kein Mathefreak. Funktionen ableiten kann noch, aber Matrixen und so hatte ich nicht, gibt es da nochmal sowas wie "Nachhilfe"? Und welches Studium ist anstrengender bzw. arbeitsaufwendiger und wo lohnt es sich mehr in Hinblick auf Jobperspektiven? Ist beides gefragt, weil ich gehört habe das man in BWL nur noch die sehr guten Absolventen nimmt? Könnte ich theoretisch auch einen Zwei-Fach-Bachelor in BWL und VWL mit Schwerpunkt BWL machen (wie es hier angeboten wird http://www.uni-potsdam.de/studium/studienangebot/bachelor/zwei-fach-bachelor/bwl-zwei-fach/), wäre das dann nicht fast wie WiWi bzw. ist das nicht vielleicht sogar noch besser weil ich dann in beiden Fächer vielleicht mehr lerne als in WiWi (soweit ich weiß ist der Zeitaufwand der gleiche, also von der Stundenzahl)?

Danke schon mal, bin irgendwie echt unsicher und ratlos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?