Gibt es einen Schlaffmacher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gibt es. Wird im Volksmund als "Hängelin" bezeichnet, und soll z.B. In Gefängnissen verwendet werden, um die Aggressionen durch aufgestauten Sexualtrieb einzudämmen. Oder bei längeren Krankenhausaufenthalten . Was da wirklich dran ist sei mal dahingestellt.  Die medikamentöse Möglichkeit gibt es bestimmt.

Danke für die Info :)

0

Weder im Krankenhaus noch in Gefängnissen werden entsprechende Medikamente dem Essen zugesetzt, das wäre vorsätzliche Körperverletzung.

0

Nennt sich chemische Kastration. Da wird er garnicht mal mehr hart.

nie mehr? :D

0
@Freaky8D

Solange die Mittel genommen werden nicht. Allerdings wirken diese Mittel nicht nur auf die Potenz sondern haben auch massiven und nachhaltigen Einfluss auf Persönlichkeit und Wesen des Menschen

0

Was möchtest Du wissen?