Gibt es einen nicht-konsekutiven Psychologie-Master?

2 Antworten

Ich wage zu bezweifeln, dass es sowas gibt. Und auch wenn, hilft das nicht wirklich. Die Unternehmen definieren inzwischen das Studium fast immer auch anhand der erreichten Punkte. So gibt es ja auch 180 Punkte oder 240 Punkte Bachelor. Und ein direkter Master wird vermutlich nur 120 Punkte liefern und damit nicht mit einem konsekutiven Master verglichen werden.

Nein. Grundständige Psychologie ist ein Fach mit konsekutiven Bachelor- und Masterabschlüssen. Falls du mit einer postgreadualen Ausbildung zum Psychotherapoeuten nach dem Master liebäugelst: Auch hier ist nach entsprechender herrschender Auslegung des Psychotherapeutengesetzes ein konsekutiver Studien gang im Fach Psychologie notwendig, bei dem Bachelor und Master zusammen dem gesetzlich geregelten Diplomabschluss in Psychologie äquivalent sein müssen; fehlt im Bachelor was, ist eine Ausbildung nicht möglich.

Wie geht es nach dem Psychologie Studium weiter?

Hallo ! Ich bin momentan in der Q1 und möchte nach meinem Abitur gerne Angewandte Psychologie an der Fresenius in Köln oder an einer Uni in England studieren. Ich würde mich gern auf Rechtspsychologie spezialisieren danach . Es gibt ja verschiedene Wege wie man dahin kommt , jedoch sind mir die Kombinationen nicht ganz klar und ich fand es sehr schwer Infos dazu zu finden. Oft hab ich gehört, dass man danach einfach seinen Master machen kann in Rechtspsychologie oder halt in Kriminologie. Wo wäre da genau der Unterschied und was wäre denn praktischer ? Könnt ihr mir vllt ein paar gute Seiten empfehlen, die da gut informieren? Vielen Dank schonmal im vorraus. Lg, Jessy :)

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

Angewandte Psychologie oder Wirtschaftspsychologie?

Hallo beieinand,

bei mir stelt sich derzeit die Frage, ob ich Wirtschaftspsychologie oder angewandte Psychologie studieren soll. Bei letzterem könnte man sogar dann nach dem Bachelor an die Universität wechseln. Das wäre für mich auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Außerdem denke ich mir, dass man vielleicht mit Angewandter Psychologie besser aufgestellt ist?!

Also ich bin im Grunde echt anhnungslos und wäre wirklich froh, wenn mir ein paar von euch weiterhelfen können und wollen.

Danke schön :)

...zur Frage

Anderes Fach auf Master studieren als auf Bachelor?

Hi ihr lieben, ich würde gerne dieses jahr mein studium beginnen, weiß aber noch nicht ganz genau was ich machen will. bin zwiegespalten zwischen bwl und psychologie, was ja eigentlich ganz verschiedene themen sind aber ich mich für beide sehr interessiere. Wirtschaftspsychologie wäre auch eine option, jedoch will ich ein breiterer wissensspektrum haben, um zb sowohl in der marketingbrache als auch im psychologiebereich oder im gemischten bereich (wirtschaftspsychologie) später mal arbeiten kann, da ich jetzt noch nicht weiß was ich den rest meines lebens machen will. habe jetzt erfahren dass man zb bwl auf bachelor studieren kann und anschließend zb psychologie auf master. so wirklich genaue infos- vor allem zu dieser fachkombination- finde ich allerdings nirgends. hat jemand von euch erfahrung mit diesem "fächersplitting"? und kann mir irgendwas dazu sagen? dankeschön :-)

...zur Frage

Kennt jemand eine Uni, an der ich - mit meinem Bachelor in Wirtschaftspsychologie (HS Fresenius) - den Master in Psychologie machen kann?

Hi, ich habe Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius studiert und dort meinen Bachelor gemacht. Kennt jemand eine staatliche Universität, an der ich jetzt trotzdem einen Master in Psychologie machen kann? Bei den Masterstudiengängen, die ich bisher gesehen habe, fehlten mir in LPs (z.B. in Statisik oder klinischer Psychologie).

Hat da jemand Erfahrungen? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Wirtschaftspsychologie Master nach BWL Bachelor Studium

Hallo Zusammen,

Ich habe mein BWL Bachelor Studium an einer Fachhochschule abgeschlossen und zwei Jahre gearbeitet. Jetzt denke ich über einen Master nach. Ich würde sehr gerne einen Master in Wirtschaftspsychologie machen. Könnt Ihr mir sagen, an welchen Hochschulen das nach einem BWL Studium möglich ist. Die Hochschulen die ich finde verlangen immer ein Psychologie Bachelorstudium. Habe aber mal gehört, dass das auch anders geht.

Vielen Dank euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?