Gibt es einen NC fürs Lehramts Studium auf Mathe und Informatik am Gymansium und wenn ja wie hoch ist er?

2 Antworten

Berechne die Wahrscheinlichkeit, Stochastik ist ein Teil der Mathematik ;)
Den Durchschnitt solltest du als angehender Student auch selber berechnen können ;)

Schreib doch gleich das du die Antwort nicht kennst, Dank für nix 

0

Hochschulwechsel Uni zu FH?

Hallo,

ich möchte zum nächsten Semester an einer FH studieren, allerdings macht mir mein NC Probleme bei der Bewerbung.

Wenn ich mir die NC-Kriterien der letzten Semester ansehe, könnte ich gerade so angenommen werden, aber das ist sehr unsicher.

Ich habe bereits an einer Uni etwas fachverwandtes studiert und könnte wohlmöglich einige Mathe Module anrechnen lassen.

Kommt man, wenn man sich für einen Hochschulwechsel bewirbt auch in das "normale" Bewerbungsverfahren, oder spielt so etwas wie der Abiturschnitt dann nur noch eine nebensächliche Rolle?

...zur Frage

BWL Schwerpunkt / Master VWL / Wechsel mit Kursanrechnung?

Hallo zusammen! 

Ich studiere mitlerweile im 2. Semester BWL an einer FH. Ich habe bereits ein Semester an einer Uni Wirtschaftsingenieurwesen studiert, konnte mich aber nicht wirklich mit dem Maschienenbauanteil des Studiums anfreunden. Der Wechsel an die FH hat sich für mich auf dem Papier eigentlich recht positiv ausgewirkt. All meine Noten sind im guten 1, oder guten 2, Bereich. 

Dennoch beschleicht mich nach wie vor das Gefühl nicht an der richtigen Stelle zu sein. Ohne Arrogant zu klingen, fühle ich mich bisher wirklich unterfordert bzw. mir kommt es vor als würde ich mein Potential nicht voll ausschöpfen. Insbesondere habe ich im ersten Semester gemerkt dass ich besonders Spaß an den Mathe / Statistik Modulen habe. (Mathe war auch im alten Studium schon kein Problem). Deswegen habe ich das Ziel unbedingt in einen Bereich wie Statistik oder VWL zu gehen (Unter anderem schon durch einem Schwerpunkt in Ökonomik). Als Alternativ-Lösung fand ich den Studiengang "Datenmanagement" oder "Sozial-Ökonomik" recht interessant. Jedoch habe ich dabei das Gefühl, dass mir dafür die Informatik Erfahrung voll und ganz fehlen würde. 

Ich bin derzeit wirklich an einem Punkt wo ich über die Sinnhaftigkeit meines Studiums nachdenke. Ich weiß nicht ob es machbar wäre mit einem Bachelor in BWL einen Master in eine der Richtungen zu machen. 

Als konkrete Jobvorstellung sehe ich z.B. das Statistische Bundesamt. Was wäre jetzt der beste Weg vorzugehen? Ich würde ungern erneut das Studium "komplett" abbrechen, es sei denn es lässt sich rein gar nicht vermeiden um meine quantitativen Jobvorstellungen zu erreichen. 

MfG

...zur Frage

Wie hoch ist der NC beim Psychologie Master an der Uni Potsdam?

Ich versuche gerade herauszufinden, welchen Schnitt man für das Masterstudium in Psychologie an der Uni Potsdam braucht und werde einfach nicht fündig. Weiß jemand Bescheid? Ich interessiere mich v.a. für den Schwerpunkt klinische Psychologie.

Danke!

...zur Frage

Wie sind meine Chancen im Nachrückverfahren berücksichtigt zu werden?

Habe heute eine Absage erhalten. NC war bei 1,7 - ich habe 1,8. 345 von 1600 Leuten wurden zugelassen. Bei Verteilung nach NC habe ich Rang 329 (270 wurden nach NC vergeben) - nach Wartesemestern habe ich Rang 828 (68 wurden nach Wartesemestern vergeben.

Die Angaben überforden mich... wie hoch schätzt ihr meine Chancen noch einen Platz zu erhalten??

...zur Frage

Studienwechsel von Management zu Erziehungsiwssenschaften im 3 Semester?

Hey Leute,

ich studiere Gesundheitsmanagement und bin im 2 Semester. Da ich mich von Anfang an dafür entschlossen habe, Erziehungswissenschaften zu studieren, bin ich gerade dabei meine 60 CP`s (Von Hochschule in die Uni) zu erstreben. Doch leider habe ich diese Punkte im 3 Semester erst vollständig. Mein Problem ist, dass man sich in Erziehungswissenschaften im Sommersemester nicht bewerben kann. Außer in Frankfurt, wo der Nc hoch ist. mit meine Schnitt von 3,0 wird das schwer sein reinzukommen. Wie kann ich meine Zeit am besten sinnvoll ausnutzen bis zum Wintersemester? habt ihr vielleicht eine Idee? studiert ihr gerade Erziehungswissenschaften? gerne könnt ihr eure Erfahrungen mit mir teilen!

Danke Im vorraus!

...zur Frage

Ich brauche Meinungen zu Ingenieurstudiengängen! ?

Hallo, ich gehe gehe auf ein Gymnasium und komme nach den Sommerferien in die 12. Klasse. Dementsprechend werde ich also in einem Jahr mein Abitur haben und studieren gehen.

Im großen und ganzen habe ich schon eine Vorstellung was ist studieren möchte. Ich bin mir jedoch in letzter Zeit immer wieder unsicher, da ich nicht wirklich weiss, wie der Beruf genau aus schaut. 

Mein Plan ist es, eine Ingenieurswissenschaft zu studieren, um ein Ingenieur zu werden. In der Schule sind meine besten Fächer Mathematik, Physik und Informatik. Dahingehend passen die Interessen ja ganz gut zu dem Beruf, allerdings streckt sich dieses Feld ja auch über viele Spezialgebiete aus und da bin ich mir eben unsicher.

Seit der 10. Klasse plane ich aus irgendeinem Grund, Maschinenbau zu studieren ohne eigentlich genau zu wissen, was man damit später macht. Ich meine, das Studium hört sich ja super an und alles, da ich Technik auch ganz cool finde, aber wo kann ich damit später arbeiten, was mach ich dann genau und wie viel verdient man damit? Außerdem, welche unis sind beliebt und gut? Ich habe vor 2 Jahren in meinem ersten Praktikum in einen Bauingenieursbüro gehört, dass die technische Universität Dresden und Braunschweig sehr gut seien sollen. Die TU Dresden bietet ja sogar noch das Diplom an, was viel mehr wert sein soll als der master. Als Bauingenieur möchte ich denke ich eher nicht arbeiten, weil mich Maschinen (Flugzeuge, Autos) ersten mehr interessieren und weil man als Bauingenieur weniger verdienen soll als Maschinenbauingenieur. Ich bin mir aber halt nicht sicher, ob es das richtige ist, da es ja auch noch mechatronik und so weiter gibt.....

Wenn ich in dem Beruf arbeitet, das gerade studiert oder einfach mehr Ahnung habt als ich, dann wäre ihr euch sehr dankbar, wenn ihr mir einfach mal davon erzählen könntet, was genau man damit später anfängt (also was man arbeitet), wo man arbeiten kann, was man damit verdienen kann, welche Universitäten gut sind (ist die uni Dresden eigentlich gut oder nicht so, und was hat es mit diesem Diplom auf sich?) und was Uhr sonst noch wisst. Außerdem Frage ich mich, ob das Studium so schwer ist wie viele Leute meinen oder nicht und braucht man um das studieren zu können eigentlich einen guten NC oder gibt es Aufnahmetest?

Je mehr ihr mir verratet, desto mehr bin ich euch dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?