Gibt es einen Masturbations-Muskel?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll denn das sein? Ich denke die Muskeln die dafür benutzt werden liegen so im Bereich des Unterarms, oder auch Oberarm je nach Technik ;) Einen bestimmten Muskel dafür gibt es nicht, ist ja eine ganz normale Bewegung über das Ellenbogengelenk die für viele Tätigkeiten gebraucht wird

Es gibt einen Muskel am unterarm, der dabei sehr betätigt wird, jedoch gibt es auch andere Bewegungen, die denselben Muskel betätigen. Du siehst ihn meiner Meinung nach am besten, wenn du deinen Arm anspannst, wie beim Bizeps und die Hand fest zusammen schliesst. Er ist dann beim Ellenbogen sichtbar.

Unterarme, Bizeps/Trizeps, Schultern und je nach weiterer Bewegungsausführung sogar der Latisimus/Brust und natürlich etliche andere Muskeln als Stützmuskel, sofern der Kopf aufrecht auf dem Porn am Monitor gerichtet ist und der Rücken ebenfalls gerade ist etc pp.

ohrloch; dehnen; anfänger

hi leute. Sorry für den langen text, ich hoffe der schreckt euch nicht ab mir zu helfen, ist nämlich wichtig :p

ich hab schon lange vor mein ohr auf einer seite zu dehnen. allerdings weiß ich überhaupt nicht mit welcher größe man anfängt, wie groß das normale ohrloch ist, ob man vaseline braucht damit das leichter geht oder wielange man mindestens einen dehnstab drin lassen sollte und ob sowas weh tut. also ich bin ein kleiner schisser, aber hab auf jeder seite 2 ohrlöcher. die taten eigentlich auch nicht weh. hab dehnstäbe zu hause aber trau mich nie weil ich nicht weiß wie ich das machen soll. und darf ich dehnstäbe längere zeit drin lassen oder dehnschnecken? oder muss ich einen tunnel reinmachen?

danke im vorraus :)

...zur Frage

Eine Frage für Kenner: Moderner serbischer Philosoph...

Hallo liebe Com,

neulich habe ich mich mit einigen interessanten Menschen unterhalten und wir sind auch auf Politik zu sprechen gekommen. Jemand hat von einem modernen serbischen "Philosophen" erzählt, der sich mit Politik und Gesellschaft beschäftigt.

Die Beschreibung ist ziemlich vage, ich weiß, aber vielleicht weiß jemand, wen ich meine: Es soll ein Mann von etwa 50 Jahren sein und seine These wird (oder wurde) viel diskutiert, sie ist noch ziemlich aktuell. Er behauptet, um ein sicheres und stabiles System in einem Land zu erschaffen, müsste man eigentlich einen Schritt zurückgehen und den Kommunismus errichten, ihn als Grundlage nutzen und stabil weiterentwickeln, denn so, wie die westliche Gesellschaft heute ist, wird sie bald zusammenbrechen. Es sind seine Worte, die ich der Beschreibung der oben genannten Person entnehme, nicht meine.

Ich würde gerne den Namen dieses Mannes kennen. Ich möchte auch keine Diskussion über die Pros und Kontras seiner Aussage beginnen, einfach nur den Namen. Wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wäre ich sehr dankbar.

Mit lieben Grüßen,

Anya

...zur Frage

International management / Internationale BWL ohne 2. Fremdsprache möglich?

Möchte in einem der genannten Studiengänge ein Bachelor machen, nur schreckt mich die Tatsache ab, dass man eine zweite Fremdsprache (Franz., Span.) wählen muss...

Werden diese Studiengänge auch ohne zweite Fremdsprache angeboten oder kann ich dann eh gleich normale BWL studieren?

...zur Frage

Rücken, Glieder, Magenschmerzen und Dauer-Hunger?

Hi,

Ich hab vor ca. 3 Wochen sehr starke Rückenschmerzen gehabt die wohl von falschen Muskelaufbau Training kamen, so stark das ich mich teilweise nicht bewegen konnte. Bin daraufhin zum arzt, welcher mir Schmerztabletten und Spritzen gab um abzuklären ob es am Muskel liegt. - Hat absolut nichts gebracht, die schmerzen sind dann im laufe der zeit aber von alleine wieder verschwunden und ich bin auch nicht mehr zum Arzt gegangen.

Vor 4 Tagen hat das ganze aber leider wieder angefangen, ich bin aufgewacht, hatte sehr starke Rückenschmerzen, Magen-schmerzen, Hunger, Herzstechen und ich konnte auch nicht wirklich tief einatmen ohne das es wehtat.

Das Herzstechen und das einatmen hat sich wieder gelegt, die schmerzen im Rücken, Glieder und ein konstanter druck auf den Magen + Hunger sind aber immer noch da und langsam macht mich das wahnsinnig.

Ich bin 23 Jahre, kein Übergewicht und mache eigentlich regelmäßig Sport. Hatte zuvor noch nie solche Probleme.

Hat jemand eventuell eine Ahnung wo das ganze herkommen kann? Kann ein eingeklemmter nerv all die genannten Symptome hervorrufen? Ich hab auch etwas von Galle gelesen, bezweifel aber das es daran liegt.

...zur Frage

Ist Muskelkater sinnvoll oder kontraproduktiv bei Muskelaufbau?

Ich bin sehr mager (M20), habe jedoch 6kg in den letzten Monaten zugenommen und jetzt ebenfalls mit Krafttraining begonnen. Meine Frage ist jetzt ob Muskelkater eigentlich ein gutes Zeichen ist, oder es ein Zeichen dafür ist, dass ich sogar meine Muskel schädige?

...zur Frage

Besserung vom Muskel?

Schaut euch die Veränderung an. Was sagt ihr. ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?