Gibt es einen kategorialen Unterschied zwischen klassischer- und Unterhaltungsmusik?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, meiner Meinung nach gibt es diesen Unterschied nicht. Das, was wir unter "Unterhaltungsmusik" verstehen, ist in den allermeisten Fällen eine Auswahl von Stücken, die über die Jahre so beliebt geworden sind, so dass wir sie zur Unterhaltung auf Events abspielen oder spielen lassen. So z.B. den Donauwalzer, die kleine Nachtmusik, den Radetzkymarsch oder die Toccata und Fuge in D Moll. Die Liste ist ewig lang und es finden sich Stücke aus allen Epochen. Und die allermeisten dieser Stücke sind qualitativ extrem hochwertig und absolut gute Kompositionen, obwohl sie zuweilen etwas zweckentfremdet werden. Wir finden den Donauwalzer heutzutage ganz nett und ein wenig nervig. Damals hatte diese Musik aber eine große Bedeutung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?