Gibt es einen Kammerjäger im Kreis Herzogtum Lauenburg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Wenn ihr wirklich schon alle Mittel gegen die Mäuse ausprobiert habt, würde ich auf jeden Fall auch einen Kammerjäger rufen. Ich weiß, wie lästig diese Tiere sein können. Wie ich gesehen habe, gibt es direkt im Kreis Herzogtum Lauenburg den Kammerjäger http://www.kammerjaeger-herzogtum-lauenburg.de , ruf dort doch gleich morgen früh mal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da braucht es keinen Kammerjäger. Im Baumarkt gibt es Mäuseköder zum auslegen. Die sind für die Tiere schmerzlos, da sie innerlich verbluten. Allerdings kann es vorkommen, dass die Mäuse an unzugänglichen Stellen verwesen und Geruch verbreiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr schon mal über ne Katze nachgedacht? Die ist dauerschutz gegen Mäuse, niedlich und Pflegeleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
11.12.2015, 23:36

Eine Katze hatte ich schon mal, die hat den Mäusen nur nachgeschnuppert, weil sie meinte die gehören halt zum Haus! Draußen fing sie sogar Rebhühner. Außerdem muss eine Katze erstmal Zugang zu den Mäusen haben!

0

Was möchtest Du wissen?