Gibt es einen Kalorienrechner, der eine Schilddrüsenunterfunktion berücksichtigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß gibt es sowas nicht. Wenn man aber mit Medikamenten von Arzt richtig eingestellt wurde von der Schilddrüse her, kann man genauso gut abnehmen wie jemand der keine Unterfunktion hat. Von daher solltest du dich von deinem Arzt richtig Medikamentös einstellen lassen und dich dann einfach gesund Ernähren und Sport treiben. Falls du trotzdem Kalorien zählen willst finde ich die 2 Seiten hier ziemlich gut DavidWinkler.de zum Ausrechnen des Kalorienbedarfs (was bei einem BMI von über 30 mit der Tablle wirklich einfach ist) und fddb.info als Ernährungstagebuch

Ist mir nicht bekannt, dass es einen Kalorienrechner gibt, der eine Schilddrüsenunterfunktion berücksichtigt. Da wird nämlich davon ausgegangen, dass man derartige Erkrankungen und Störungen medizinisch regulieren lässt. Das ist durchaus möglich und auch nötig. Genau das solltest du tun, falls du meine Meinung hören möchtest. Dann kannst du einen ganz normalen Kalorienbedarfsrechner nutzen, bei dem der Aktivitätsgrad berücksichtigt wird - von praktisch keine Bewegung bis hin zu extrem sportlich gibt es da Nuancen -, denn eine Schilddrüsenunterfunktion ist sicherlich nirgends als Menüpunkt dabei.

Wiso nehme ich nicht ab, wohl ich wenig esse?

Meine Frage wurde eben gelöscht, warum weiß ich leider nicht, meine Frage war eigentlich normal gestellt und war regelkonform.

Ich bin Mitte 20, übergewichtig, habe eine Schilddrüsenunterfunktion, habe deshalbt knapp 40kg zugenommen in kurzer Zeit, trotz Sport und wenig Essen. Ich bin seit über 15 Jahren essgestört, ich war bei Ärzten und in Therapien, leider hat mir bisher nichts geholfen. 20kg habe ich nun mit den Tabletten wieder abgenommen, seitdem tut sich nichts mehr ...

Meine Frage ist nun, warum ich nicht abnehme wenn ich 0-300kcals am Tag essen und vielleicht einmal in der Woche zwischen 400-800kcals? Gibt es eine Erklärung dafür, eigentlich müsste der Körper diese Kalorien doch im nu durch den Grundbedarf verbrennen, auch wenn ich nichts machen würde sonst. Ich bitte darum diese Frage nicht zu löschen.

...zur Frage

Kann man gezielt bei bestimmten Körperstellen fett verbrennen?

Ich habe letztens etwas gelesen wie man Brustfett verbrennen kann. EInige Seiten im Internet sagen, dass man z.B. durch regelmäßige Brustübungen man in dem Bereich gezielt Fett abbauen kann. (Da soll Wärme erzeugt werden, was dann das Fett schmelzen lässt oder die gestärkten Muskeln sollen mehr Kalorien aufnehmen und somit Fett verbrennen, da der Kalorienbedarf gestiegen ist)

Andere Seiten Sagen, dass das nicht geht und man überall gleich viel Fett abnimmt und somit nicht gezielt das Fett abbauen kann.

Jedoch weiß ich jetzt nicht was stimmt. Die Übungen könnte ich mir schon leisten aber würde es dann für die Körperregion helfen oder dem ganzen Körper?

...zur Frage

wie viele kalorien verbraucht man normal bei einr stoffwechselunterfunktion?

Siehe oben danke ! :-))

...zur Frage

Wie kann der Körper zusätzlich T3 und T4 erhalten?

Hallo Community, Ich leide an einer leichten Schilddrüsenunterfunktion. Das macht es mir leider schwer, meine Figur gut zubehalten. Ich ernähre mich gesund und mache viel Sport, aber trotzdem will mein Körper nicht wirklich. Ich war schon mal vor Jahren beim Arzt, aber er hat mir nie Tabletten verschrieben, weil es damals nicht so schlimm war. Meine Eltern wollen mit mir nicht nochmal zum Arzt, also kann ich mich nicht nochmal untersuchen lassen. Wisst ihr, ob man dem Körper zusätzlich T3 und T4 zufügen oder die Schilddrüse anregen kann, wenn ja, wie? Ich hoffe, jemand kann mir helfen! Danke im Voraus!! :)

...zur Frage

Was ist m beim Kalorienrechner?

Hi, ich habe mir das Buch fit ohne Geräte von Mark Lauren gekauft. Auf seiner Website kann man den täglichen Kalorienbedarf ausrechnen. Jetzt muss man beim Gewicht m eintragen wisst ihr was das ist? LG

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion wird schlimmer was passiert im Körper?

In Google steht alles mögliche aber hat jemand wirklich erfahrung wie man sich fühlt wenn die Schilddrüsenunterfunktion schlimmer wird? Ich muss vor einem halben Jahr ne halbe Tablette von L-Thyrox 88 ug einnehmen und jetzt eine ganze mit 75 ug aber ich spüre irgendwie keinen Veränderungen im Körper.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?