Gibt es einen Grund warum die Gegnerische Seite ,Antrag stellt keine ProzesskostenHilfe mir zu Gewähren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Würde dem Antrag des Gegners statt gegeben und Dir KEINE Prozesskostenhilfe gewährt, dann würde es keinen Prozess geben, weil Du Dir den dann ja nicht leisten könntest!

Sieh es als einfachen Versuch der Gegenseite, damit einen Prozess zu verhindern!

Alles Gute und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! habe Prozesskostenhilfe bekommen! erster Gerichtstermin war vor einer Woche ,und lief gut für mich.Gutachter hat mich entlastet .Unfallgegner trägt volle schuld. Beim ersten Gerichtstermin wurde HWS Bandscheibenvorfall Schleudertrauma) beziffert. wegen PTBS muß ich zum Gutachter der vom Gericht genannt wird. Gegnerische Versicherung möchte auch alles schnell abschließen. Von der Gegenseite ist die Unfallgegnerin und Rechtsanwalt nicht erschienen. Der Anwalt hat eine Vertretung geschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?