Gibt es einen griff zum müde werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi, ja klar gibts den- du findest ihn am hinterkopf in der mitte,( lege dazu deine handflächen auf die ohren und )geh mit den beiden daumen zum haaransatz dort spürst du zwei kleine köchel- wenn du diese gefunden hast (brauchst die ohren dann nicht mehr zuzuhalten- ist nur zur besseren findung gedacht) dann fange an langsam in kreisen zu massieren und passe den druck deinem empfinden an- ca.3 minuten massieren- gutes gelingen. ach übrigens massierst du die ohrläppchen und ziehst an ihnen um die müdigkeit zu vertreiben oder hast du eine andere methode?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nur so viel .. wenn du schon alleine in ein dunklen raum gehst dich hinlegst und es drauf anlegst zu schlafen klappt es besser als in einem hellen den im dunklen werden iwelche hormone oder so ausgeschüttet die dich müde machen .. wenn du dann noch was warmes trinkst klappts noch besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich kenn da nur den sogennanten dragonkiss mit der nadel, da wird der körper steif, das blut läuft in den kopf und man stirbt . ;-)

einfach nur zum schläfrig werden , da glaub ich, hilft nur eine massage und ätherische öle. also ein bad nehemen mit kerzeinschein und schöner musik, oder sauna und dannach einen tequilla....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du darauf hoffst, dass dir irgendjemand nur in den nacken greifen muss, damit du seelig süss einpennst, muss ich dich enttäuschen... aber - mein tipp:

ich kann nicht einschlafen Tipp von marlylie marlylie 30.09.2010 - 0:06

ich sollte das wirklich mal als tipp aufschreiben, damit ich nicht immer wieder neu anfangen muss...

also:

als erstes richtes du deine schlafstätte gemütlich ein, so dass du nachher nur reinschlüpfen musst...

dann lüftest du ordenlich in deinem schlafraum, legst dir was nettes zum lesen ans bett...

dann machst du dir einen tee oder eine warme milch mit honig...

dann gehst du warm duschen, schwingst dich in bequeme schlafklamotten, sofern du welche tragen möchtest...

noch mal schnell auf´s WC...

dann ab ins bett, tee oder milch trinken - ab und zu darfm an ruhig noch was nach dem zähneputzen trinken - wenn du das nicht täglich machst, fallen dir deine zähne betimmt nicht gleich aus...

dann gemütlich einkuscheln, mit dem lesen anfangen - solange lesen, bist dir von allein die augen zufallen...

es macht nichts, wenn dir dann das buch auf die brust sinkt und du beim licht deiner nachttischlampe einschläfst - wichtig ist erstmal, dass du einschläfst...

wenn du das mal ein paar abende gemacht hast und dein körper sich umgestellt hat, dann kannst du üben, rechtzeitig das buch auf die seite zu legen und das licht auszumachen...

schläfst du grundsätzlich nicht gerne ohne kleines licht im raum - dann lässt du halt die lampe weiter leuchten...

hauptsache, du schläfst beruhigt und entspannt ein... lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo wie geht denn der griff zum wach werden? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polossi
08.07.2011, 00:30

aaalso am hinterkopf ist ein huppel und da drunter eine kuhle du legst den mittelfinger auf den huppel und den zeigefinger auf den mittelfinger Dann lässt du deinen ZEIGEfinger in die kuhle schnippen und das machst du regelmäßig alle 5 minuten

ist glaube so einen art adrenalinstoß ;DDD egal macht jedenfalls wach

0

Was möchtest Du wissen?