Gibt es einen gesetzlichen Kostenkatalog für Hausärzte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neugierig234
19.01.2016, 17:42

Danke für die hilfreichen Antworten. Womit müsste man den kostenmässig rechnen bei Erkältung/Grippe/Verdacht auf Lungenentzündung? Einfach mal nur damit ich das Modell verstehe.
Nehmen wir einfach mal Steigerungsfaktor 2.3

Wenn ich mir die Gebührenordnung anschaue, welche Leistungen wären das?

0

Es gibt keinen festen Satz aber auch keine Fantasiepreise. Als Nicht-EU-Bürger wird der Patient als Privatpatient behandelt. Das Honorar wird auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) angesetzt und richtet sich nach dem Umfang und dem Schwierigkeitsgrad der durchgeführten Leistungen. Die Leistungen werden in der Rechnung einzeln und mit Hebesatz (Steigerungsfaktor) aufgeführt, wodurch die Rechnung auch sehr transparent wird.

Die Gebührenordnung für Ärzte findes du online z.B. hier:

http://www.e-bis.de/goae/defaultFrame.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?