Gibt es einen fachbegriff für die Vorbereitung von urinproben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das gehört nicht in einer Bewerbung, es reicht wenn Du das Praktikum erwähnst. Bei einem Motivationsschreiben kann man das hinein bringen, aber nicht bei einer normalen Bewerbung. Das sprengt den Rahmen und kein Chef oder Personaler hat Zeit sich so etwas durchzulesen. Eine Bewerbung muss auf einem Blatt passen.

Das nennt sich Aufziehen einer Urinprobe, einen anderen Fachbegriff gibt es da nicht.

lg Lilo

Lass einfach das Urin weg und verwende Laborproben.

Was möchtest Du wissen?