Gibt es einen Dimmer womit man eine Glühbirne nicht nur dunkler, sondern auch heller machen kann?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Nimm ein 120V-Leuchtmittel (Glühlampe) und stelle den Dimmer auf 50%. Somit hast Du in etwa die Nennleistung bzw. die angegebene Leuchtkraft.

Erhöhst Du die Spannung mit dem Dimmer, so wird das Leuchtmittel zwar heller. Steigt die angelegte Spannung aber über 110% der Nennspannung (also 132 V), so wird das Leuchtmittel zeitnah durchbrennen. Denn letztendlich arbeiten Glühlampen bereits an der Belastungsgrenze, Wolfram ist für höhere Temperaturen (und somit auch Farbtemperaturen) nicht geeignet.

Von daher: Ein Leuchtmittel mit ausreichender Lichtausbeute nehmen und allenfalls herunterdimmen. Verändert sich dabei die Farbtemperatur (Lichtfarbe) ungewollt in den Gelbbereich, so helfen Korrekturfilter weiter (z.B. LEE 201).

Diese Filter werden auch im Bühnenbereich eingesetzt, um bei max. Leistung von Halogen-Leuchtmitteln die Farbtemperatur in den Bereich von Tageslichtweiß zu verschieben.

Nein, wenn due die Spannung erhöhen würdest (wenn das möglich wäre) würde die Glühlampe kaputt werden, da sie nicht dafür gebaut ist. Nimm halt die stärkste, die für die Fassung zugelassen ist. Oder eine LED oder ESL, die wird nicht so heiß

Die sind ja noch dunkliger. Ich brauche mehr Licht !

0
@Asurfaen

Dann schau wie viel Lumen die Lampe hat und ob es eine mit mehr Lumen gibt die du verwenden kannst

0
@Asurfaen

Nicht alle LED sind dimmbar, es sollte extra angegeben sein. Und oft ist ein spezieller Dimmer nötig

1

von Dunkel auf Hell, klar, aber nur im Rahmen des eingesetzten Leuchtmittels z.B. 240V und 60W

der Dimmer hat einen Arbeitsbereich - darüber hinaus geht nichts mehr.

Könnte man die Stromspannung nicht höher potenzieren, oder so?

0

Du nimmst eigentlich nicht den Strom weg, sondern die Spannung (oder zumindest den zeitlichen Mittelwert der Spannung). Daraus ergibt sich dann der Strom. Der Strom lässt sich nur indirekt durch eine Erhöhung der Spannung erhöhen.

Im ungedimmten Zustand liegen die vollen 230 V an der Lampe an. Mehr als die gesamte Spannung geht nicht. Außer vielleicht mit einem Trafo. Aber dann wird dir die Lampe ziemlich sicher bald durchbrennen.

Wenn du helleres Licht willst musst du wohl entweder eine Birne mit einer höheren Leistung verwenden, oder eine Lampe mit mehreren Birnen aufhängen.

Glühlampen haben eine Nennspannung und eine dazugehörige Leistung. Wenn Du die überschreitest, brennt der Glühfaden durch. Es wäre also unsinnig Spannungsregler zu bauen, die eine höhere Spannung als die Netzspannung liefern. Es sei denn Du willst überprüfen, welche Spannungen die Glühbirnen wie lange aushalten.

Gibt es denn Spannungsregler die aus dem Steckdosenstrom (oder Lichtstrom für oben an der Decke) die Spannung größer potenzieren?

0
@Asurfaen

Ja, das nennt sich Transformator, ist für deine Anwendung aber ungeeignet, weil dir dann die Glühbirne durchbrennt und je nach Anwendung auch die Sicherung rausfliegt.

0
@Asurfaen

Als Sonderanfertigung könnte es das geben. Die Dinger werden aber nicht produziert, weil es neben der Vernichtung von Glühlampen auch noch Sicherheitsprobleme bei höheren Spannungen geben könnte.

0
@Kuno33

Wieso gibt es Sicherheitsprobleme wenn die Spannung 10 % größer gemacht wird?

Wie kann man technisch gesehen die Spannung größer machen?

0

Gibt es einen Dimmer womit man eine Glühbirne nicht nur dunkler, sondern auch heller machen kann?

Da die Leuchtmittel auf „ihren“ Spannungs- und Verbrauchswert ausgelegt sind, würde ein Überschreiten dieser Werte das Leuchtmittel zerstören. Deswegen gilt:

Bei „normaler“ Stromzufuhr leuchtet ein Leuchtmittel „am stärksten“.
Der Dimmer regelt die Stromzufuhr für das Leuchtmittel herunter, damit
es dunkler wird.

Nein max ist vorgegeben,bei mehr Strom reist der Wolfram faden bzw geht das leuchtmittel dahin.

Wieso reizt der Wolfram faden wenn man es heller macht?

0
@Comment0815

Danke, aber ich hatte eine Antwort von Roebdc erhofft, weil er "reißen" schrieb.

0

Ja das Eigengewicht des Glühfadens würde ihn reißen lassen sobald er schmilzt
War also schon korrekt ausgedrückt

Schonmal ne defekte Birne abgeschaut ? Da kann man den gerissenen Faden deutlich erkennen

0
@Dave0000

Ok,ok,dann brennt der Wfaden halt durch 💡💡💡Prinzip ist aber klar !!!!???

0

Wenn die Stromquellen mehr hergeben würde ist das natürlich technisch umsetzbar
Die "Glühbirne" würde aber durchbrennen da der Draht dafür nicht ausgelegt wäre

Für welche Temperatur ist denn der Draht ausgelegt bzw. wann - bei wieviel Grad - schmilzt er?

0

Das kannste denk ich Googlen
Müsste ich jetzt auch

Ich glaube die Drähte in Glühbirnen waren aus Wolfram
Und diese glühen mit einigen 100grad wenn sie weiß glühen
Genaueres findet sich aber sicher recht schnell wenn es dich genau interessier

0
@Dave0000

Wie kommst Du auf einige hundert Grad? Denkst Du, dass dieser Wert richtig ist?

Wieso wählst Du die Vergangenheitsform? Du schriebst "waren aus Wolfram". Aber es gibt sie immer noch zu kaufen, und in zahlreichen Wohnungen sind sie derzeit in Betrieb.

0

Ich zitiere mich selbst:
"Das kannste denk ich Googlen"

0

Es gibt leider kein Glühobst. Auch keine Glühbirne, gabs noch nie. Das waren Glühlampen, heute LED-Lampen. 

Der Dimmer kann nur die Sinuskurve des Stromes an- oder abschneiden. Würde man einen entwickeln, der ein Drehtrafo wäre, könnte man die Ausgangsspannung erhöhen. 

Dann würde aber die Glühlampe sehr schnell durchbrennen.

In JEDEM Baumarkt und Supermarkt verstehen die Fachverkäufer SOFORT, was mit Glühbirne gemeint ist.

Nur DU machst hier den Besserwisser.

Es ist eben eine Glühlampe (Leuchtmittel) in Birnenform.

0

Ich brauche mehr Licht !

Dann setze eine mehr Leuchtmittel ein.

Dann wäre es aber kein Dimmer mehr (Dimmer kommt von dimmen).
Sondern ein Glüher oder Booster. Gehe in den Baumarkt und frage dort nach einem Glühbirnen-Glüher oder Glühbirnen-Booster. Dort wird man Dir gerne weiterhelfen.

Wie teuer ist denn so ein Booster im Baumarkt?

0
@Asurfaen

den preiss vong wegen gelt hab ich nickht in kOpf desswegn baht ich dich im baumahkt voll ne runde abzu asken

0
@Asurfaen

ja logn allein schohn vong wegen den umstand das dass hier bei gUhte Fragen stehn tut muß dann ja soh sein doppelschwör

0

Heller wie hell geht nicht. Einen Wasserhahn kannst Du auch nur ganz bis zum Anschlag aufdrehen.

Die Spannung kanst Du nicht erhöhen, da kannst Du nur eine stärkere Glühlampe nehmen und diese dann runterdimmen, aber was soll der Quatsch.

Würde man einen anderen Wasserhahn montieren (größerer Querschnitt) würde durchaus mehr rauskommen.

Also Dein Vergleich hinkt gewaltig.

Ein Freund hat mir inzwischen etwas von einem Booster erzählt. Damit sollte es klappen.

0
@Asurfaen

Ein größerer Hahn nützt da logischerweise auch nichts, dann müsstest du schon eine größere Rohrleitung legen

0

Nee, heller als ihre "Wattzahl" kann eine Birne nicht leuchten. Dreh also den Dimmer runter, mach dann die Birne rein und dreh dann bis zum Anschlag: Birne wird heller ;-)

Was passiert denn, wenn eine Glühlampe mit 10 % Überspannung betrieben wird?

0

Wenn der Dimmer auf 100% ist das das Maximum für die Glühbirne. Wie willst du da noch mehr machen, ohne die Glühbirne kaputt zu machen?

Mein Chef, damals wo ich noch gearbeitet habe, sagte immer: Wenn mal viel zu tun ist muß man auch mal 150 % schaffen.

0

Nein, das geht keinesfalls. Übrigens sind Dimmer nicht für alle Leuchtmittel anwendbar. Muss man auf der Verpackung lesen, ob das überhaupt möglich ist.

Leuchtstoffröhren beispielsweise funktionieren nicht mit Dimmer und auch bestimmte Stromsparlampen nicht.

Also in der Firma wo ich Praktikum gemacht habe waren die Leuchtstoffröhren in den Büros dimmbar.
Wenn es draußen heller wurde (Sonnenschein) wurden die sogar ganz langsam heruntergedimmt.

Google mal, es soll da solche technsichen Geräte geben womit auch Neonröhren dimmbar sind.

0

Wenn es das gäbe, wäre es ein Glühbirnenvernichter.

Wieso? Was würde denn passieren wenn man 10 % mehr Powerkraft drauf gibt?

0

Hatte ähnliche Frage.....Sinn eines jeden Dimmerst ist eigentlich heller und dunkler zu schalten...!!!

Dann musst du die mittlere Stellung halt als "normal" bezeichnen. Dann geht heller und dunkler.

Du kannst ja auch nicht das Gaspedal am Auto immer durchtreten und dich dann beschweren, dass das Auto nicht schneller wird, wenn du das Gaspedal veränderst, sondern nur langsamer...

0

Erobine, was meinst du mit heller oder dunkler schalten? Ich meine diese Dimmer mit dem Drehrad. Also eben gerade nicht "schalten"

0

So, nun hast Du genug Antworten bekommen! Du nervst!

Was soll deine unverschämte Antwort?
Kannst DU nicht zu einer Lösung beitragen?

Wenn DICH diese Frage "nervt", gibt es eine einfache Möglichkeit:
Überlese sie einfach, und springe zur nächsten Frage !

0

Schau dir mal bitte die hilfreichste Antwort an.

0
@Asurfaen

Ich hoffe Du bist nun endlich zufrieden. Und was hast Du nun davon gehabt?

0

Was möchtest Du wissen?