Gibt es einen besseren shirt-creator als shirtinator?

4 Antworten

Sind die Bilder im vornherein vorgelegt oder kann man die selber hochladen?

Wenn man die Bilder selbst hochladen kann, dann ist das normal, denn dann solltest du die vor dem hochladen der Größe anpassen und sozusagen Remastern, am besten in 1080p, denn dann kannst du das auch wieder runterschrauben, falls nötig.

Ansonsten empfehle ich, entweder, du gehst zu einem Laden, wo du das machen lassen kannst (meistens "remastern" die das selber), oder du kaufst dir eine Bügelfolie, auf die du das normal aufdrucken kannst und dann auf ein weißes T-Shirt draufbügeln kannst.

Problem bei den Folien ist (zumindest bei den, die ich benutzt habe), dass sich das Motiv langsam ablöst, besonders in der Sonne. Vielleicht findest du bessere, aber bei mir war es so.

Fazit: Gehe am besten zu einem Laden oder Bekannten, der das gut kann. Ich war bei einem wichtigen T-Shirt bei der "T-Shirt-Tante" in Leipzig.

Hoffe, es hilft weiter :)

Liebe Grüße, dueldu

dann mach ich das lieber in einen laden.

=w='

0

Du hast da etwas Wichtiges nicht gechecked.

Du gestaltest dort das T-Shirt und bestellst es. Das Ergebnis hat mit der sichtbaren Auflösung nichts zu tun, das wird schon perfekt sein.

Es ist nicht so gedacht, dass du ein Bild herunterlädst und dann selbst auf eine Transferfolie ausdruckst. Dafür kannst du ja mit div. Programmen selbst etwas auf dem Computer entwerfen und ausdrucken. 

Denke nicht das der Druck besser als die Vorlage wird. Bilder immer mit 300 dpi in Druckgröße hochladen. Am besten selbst den Hintergrund entfernen und als .png speichern ...

Was möchtest Du wissen?