Gibt es einen berühmten Wissenschaftler, der sich mit der Astronomie (Urknall etc.) beschäftigt und nebenbei auch Moslem ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter den sagen wir mal beachtenswerten Astrophysikern der Gegenwart. fällt mir höchstens der ägyptische Physiker "Ahmed Farag Ali" ein, bei dem ich mir allerdings nicht einmal sicher bin, ob er überhaupt praktizierender Muslim ist.

Er hat gemeinsam mit seinem indischen Kollegen interessante Theorien über den Urknall aufgestellt und arbeitet in Kanada. Ansonsten wüsste ich keinen muslimischen Astrophysiker von Bedeutung. Und wie gesagt, bei Ahmed Farag Ali bin ich mir auch nicht sicher, ob er Muslim ist, oder gar praktiziert.

http://www.spektrum.de/news/quantentrick-schafft-urknall-singularitaet-ab/1332377

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackoutd
06.11.2016, 21:43

Danke 

0
Kommentar von suziesext10
06.11.2016, 22:09

alle Naturwissenschaftler von Format, von Einstein bis Hawking, haben mit ihrem Fach brilliert und ihre religiösen bzw profanen Glaubenssätze für sich behalten. das gilt auch für diesen Ägypter.

Die Frage zielt ja eher ab darauf, dass erfolgreiche Wissenschaftler herangezogen werden könnten zur Verifizierung und Rechtfertigung religiöser Glaubenssysteme. Also weil er n guter Physiker ist, ist auch der Rest von seinen ganz irrationalen psychischen Artefakten gut und wahr und richtig. So gehts aber nicht.

4

Caner Taslaman, ein türkischer theologischer Philosoph beschäftigt zutiefst mit solchen Dingen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?