Gibt es eine Zusatzrente für chronisch Kranke?

3 Antworten

Wenn die Rente zu gering ist, kannst du Grundsicherung für dauernd Erwerbsgeminderte beantragen (Sozialamt)

Ansonsten kannst du mit der chronischen Erkrankung eine Zuzahlungsbefreiung von der Krankenkasse bekommen. D zahlst dann pro Jahr höchsten 1 % an Medikamenten und Heilmitteln dazu

Das war nicht die Frage.. Eine Befreiung habe ich schon lange.

0

nein da du schon krank bist und somit dich keine versicherung nimmt ausser zu hohen kosten

Du möchtest private Altersvorsorge betreiben?

Genau.

0

Gdb behindertenausweiss

Ich wollte mal wissen ob es in meinem Fall ein Sinn macht ein Antrag auf schwerbehindertenausweis zustellen? Ich habe ne polyneuopathie Chronische pankreatitis mit ausgeprägten schmerzen und eine endokrine und exokrine pankreasinsulffienz Neurodermitis im Gesicht Chronische Gastritis Alkoholabhängigkeit

Wäre um euren Rat sehr dankbar

...zur Frage

Maßnahme zu ende was jetzt?

Hallo,

Folgende Situation ich bin in einer Maßnahme vom Arbeitsamt teilhabe am Arbeitsleben für psychisch kranke menschen da ich ja selbst chronisch an Schizophrenie leide und habe einen schwerbehindertenausweis mit 70gdb. In 2 Monaten endet die Maßnahme. Wie geht es dann weiter ich gelte ja weiterhin als schwerbehindert. Wird mich das Arbeitsamt versuchen auf dem 1 Arbeitsmarkt zu vermitteln oder bleibe ich nach der Maßnahme arbeitslos?

...zur Frage

Wird bei Hartz IV die Berufsunfähigkeitsrente angerechnet?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar musste ich Hartz IV beantragen und nun wird mir meine private Berufsunfähigekitsrente von 300,00€ an das Arbeitslosengeld II angerechnet.

Ich habe im Internet gelesen, dass dafür eigentlich eine spezielle Prüfung notwendig ist. Ich bin 28 Jahre alt und lebe noch im Haus meiner Eltern. Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50% GdB.

Wird die Berufsunfähigkeitsrente bei meinem Fall angerechnet?

...zur Frage

Wie GdB bei Arthrose?

Ich weiß ja, dass es zB bei höchstgradiger Arthrose im Knie ca 30 % Grad der Behinderung gibt und das einzelne Grade nicht zusammen gezählt werden. Wenn man jedoch zB in beiden Knien, in der Hüfte und in beiden Schultern extrem hoch Arthrose hat , dann müsste das doch theoretisch mehr ergeben als 30 % oder?  Wie wird das berechnet, wenn man mehrere Sachen hat?

...zur Frage

Je wieder auf dem 1.Arbeitsmarkt arbeiten können?

Ich bin chronisch psychisch krank und bin zur Zeit in einer WfB tätig, da ich nicht mehr so belastbar bin. Ich bin grade mal fast Ende 20 und habe Sorge, dass ich nie wieder auf den ersten Arbeitsmarkt eine Chance haben werde, weil ich auch keine Ausbildung gemacht habe und einen Schwerbehindertenausweis von 50 Prozent habe. Vor meinen Klinikaufenthalten habe ich schon einige Jahre auf dem normalen Arbeitsmarkt gearbeitet und durch meine Probleme/ Erkrankungen immer wieder was neues angefangen und wieder aufgehört. Ein Arbeitgeber will ja nur eine Arbeiterin, die voll belastbar ist und ihre privaten Probleme zu Hause lässt.. Ich lerne das alles zwar derzeit in einer Therapie, aber trotzdem lässt mich die Frage nicht los. Hat jemand Erfahrungen, der auch in so einer Lage war?

...zur Frage

Ist man mit Schwerbehindertenausweis beitragsfrei krankenversichert?

Hallo, mein Bruder ist vor kurzem 23 Jahre alt geworden dadurch ist er nicht mehr über die Familie mitversichert durch die Behinderung kann er zurzeit nicht Arbeiten. Er ist bei der AOK freiwillig krankenversichert, jedoch kostet Ihm das fast 200€ im Monat. Meine frage wäre ob er mit seinem Schwerbehindertenausweis(100% GdB) beitragsfrei sich selbst versichern könnte. Konnte über google nichts genaues finden aber bitte keine vermutungen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?