Gibt es eine Zusatzbehandlung oder ein Mittel, um Schamottesteine in einer Heizung (Holzvergaser) unempfindlicher gegenüber Hitze und damit langlebiger macht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein

Schamotte ist ein sehr harter bei hohen Temperaturen gebrannter Stein, der bearbeitungs bzw. herstellungsprozess ist abgeschlossen  das heist einfach ausgedrückt: man kann diesem Stein nichts "gutes" mehr tun

also alles was so an "Mittelchen" verkauft wird ist wirkungslos und evtl. noch schädlich / umweltschädlich

Der Schamotte / die Brennkammer ist ein Verschleiss  teil  was aber bei Guter Qualität und Richtiger Behandlung lange Hält

Wichtig:

Nur unbehandeltes , naturbelassenes Holz verheizen

Keinen Abfall (Kunststoffe etc.) verheizen

Reinigung nur mit einem weichen Besen

Keine mechanische Beanspruchung (wackeln , kratzen oder schlagen)

Bei Kaminöfen das holz immer mit ca 5 cm abstand zur Schamotte einlegen

Harte Krusten die sich bilden können einfach lassen , die fallen nach einiger Zeit selbst wieder ab

Nicht nass reinigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tscholly12
20.08.2016, 17:13

Das war eine gute und sehr hilfreiche Beantwortung ,nochmals vielen Dank. 

0

Was möchtest Du wissen?