Gibt es eine Warteliste in den Universitäten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jedes Semester, in dem du NICHT an einer deutschen Universität oder Hochschule eingeschrieben bist, zählt als Wartesemester. Wenn du jetzt 3 Jahre eine Ausbildung machst, hast du demnach 6 Wartesemester erstanden.

Okay vielen vielen Dank, dass du es verständlich geschrieben hast. Wäre echt lieb wenn du dir die Tabelle angucken würdest und mir noch sagen könntest ob ich nach drei Wartesemestern mit einer Durchschnittsnote von 2,8 für Rechtswissenschaften angenommen werde ? Bin dir echt dankbar.

0
@Tugba18

Was für eine Tabelle?

Es kommt natürlich auch darauf an, an welche Uni du möchtest. Wenn du nicht ortsgebunden bist, kannst du dir auch eine Uni aussuchen, die bei Rechtswissenschaften keine Zulassungsbeschränkung haben, wie Bayreuth, Greifswald oder Jena.

0
@Vivii92

Ach, diese Tabelle ;)

Hier wirst du mit einem Schnitt von 2,8 und 3 Wartesemestern zugelassen. Aber das kann sich natürlich von Jahr zu Jahr immer verändern...

Mindestens 3 Wartesemester brauchst du auf jeden Fall in Köln.

0

Was möchtest Du wissen?