Gibt es eine Vulkanphobie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du nicht gerade in der Nähe von einem Vulkan lebst, brauchst du dieser Angst keine Bedeutung geben, denn es beeinträchtigt nicht dein tägliches Leben. Aber was ist das, wenn du die Vorstellung entwickelst, dass dein Teppich Lava aus dem Boden quellen lässt. Für mich sind das Symptome, mit denen du anderen existentielleren Fragen deines Lebens ausweichst. Also ran an die heißen Themen deines Lebens, die dich beschäftigen. Notfalls gehe zu einem Psychotherapeuten oder Lebensberater, um dich damit auseinanderzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi LadyGagantic,eine Phobie vor Vulkanen gibt es tatsächlich.Du hast ja einen Fernehfilm gesehen,was angstmachend sein kann.Man nennt Deine Angst eine Erwartungsangst,denn irgenwo könnte ja ein Vulkan ausbrechen und unter Umständen eine ganze Insel(sie Krakatau)in die Luft blasen.Du brauchst professionelle Hilfe und zwar mittels einer fokussierten Analytik,um die wahren Gründe Deiner Phobie herauszufinden und dann gemeinsam bearbeiten.Erst dann kannst Du Dich Deinen Ängsten stellen un dann überwinden.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LadyGagantic 03.04.2014, 13:10

Gibt es einen Namen für diese Art Phobie?

0

Och, komm mal runter nach Ba-Wü. Hier zittert es alle paar Jahre, am prächtigsten war eine 5,4 Richterskala im Februar 2003. Und ab und zu ein Orkan.

Danach ist alles unter einem Vulkanausbruch nur noch Firlefanz. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
salatgurge 23.03.2014, 12:52

Die Schwaben neigen immer zu übertreiben. Fahr mal hoch in die Vulkaneifel dort werden dir die Füße heiß.

0
Ranzino 23.03.2014, 13:56
@salatgurge

Na, weißte..... Ich saß damals friedlich zu Hause vorm PC und dann hat es sich geschüttelt. Ich dachte erst, es wäre was auf der B 462 ( führt durch meinen Ort) passiert, aber als sich der Monitor ( war noch Röhre 17", schweres Gerät gegenüber heute) gemächlich quer über den Tisch geschoben hat, war es dann doch unlustig.

Das Schöne an einer 5,4 am Oberrhein: es entspannt die Erdkruste mal wieder und es zittert später keine 6,x wie in Basel 1356 durch die Gegend. Basel hats damals völlig geplättet !

http://de.wikipedia.org/wiki/Basler_Erdbeben_1356

Und heiße Füße ? Der Sommer 2003 protzte mit 40,2° hier unten. Dattelpalme statt Schwarzwaldfichte ! :)

0
Ranzino 24.03.2014, 14:03
@oOflowerOo

Die 40,2 in KA, ein paar Zehntel mehr umme Ecke in jenem Jahr: immer noch deutsche Temperaturrekorde. Mag woanders unter Palmen genauso hitzig sein, aber "zu Hause" hatte man das nie.

Wer braucht da noch Malle ?

0

Was möchtest Du wissen?