Gibt es eine Vorschrift wieviele Steckdosen mit einer 16 A Sicherung abgesichert werden dürfen?

7 Antworten

egal wie viele du hast du kanst tehoreetisch 1000 stekdosen in reihe schalten da würde nichts passiren wenn du unter 3680 W bleibst dann geht das alles aber sobalt du da aber 20 staubsauger dran knalts fliegt die scherung aber wenn du 1000 led strahler drann machst passirt nichts achte also auf die Watt zahl

nein, da es auf den endverbraucher und dessen stromaufnahme ankommt. rein theoretisch kannst du 500 dinge anschliessen, solange der aufnahmestrom nicht größer als 16 ampere liegt.

Die Anzahl der Steckdosen ist egal. Die maximale Leistung, also die Gesamt-Leistung aller angeschlossenen Geräte, die Du an der/den Leitung(en) hinter der Sicherung abnehmen darfst, beträgt 3680 Watt. Leistung P(W) = Spannung(V) x Stromstärke(A), also P = 230 V x 16 A = 3680 W

Wieviele Geräte kann man an einen Stromkreis anschließen?

Hallo, ich habe für meine Wohnung, zwei Zimmer, nur eine Sicherung. Küche, Bad, Boiler und Herd haben extra Sicherungen, aber im Wohnbereich eben nur eine. Ist es egal wieviele Geräte ich da an die Steckdosen anschließe? Habe mehrere Mehrfachsteckdosen, für Computer und Perepheriegeräte, Hifi-Anlage, Lampen, ect. Insgesamt habe ich etwa 20 Geräte dran, die laufen normaler Weise nicht alle auf einmal, aber falls das doch mal so wäre, würde es dann Probleme mit der Sicherung geben?

...zur Frage

LS und FI getrennt aber in Serie: Gibt es Vorschrift, welcher zuerst?

Ich habe einen kleinen Raumverteiler angetroffen.

Zuleitung 3x25A abgesichert.

Dann gehts auf verschiedene Gruppen.

Nur eine davon hat FI. Mit den 3 x 25A gehen sie aber zuerst auf den FI, dann vom FI mit natürlich fetten Kabeln zu den 3 LS, die dann nur noch C13 sind für 1,5 Quadratmillimeter und normale Steckdosen.

Ich hätte das eher umgedreht: Zuerst auf die 13-A-LS, dann von dort auf den FI.
So kann man sich doch die fette Verbindung und die Überdimensionierung (für 25A) des FI sparen?

...zur Frage

ABB/smissline-LS: "V13" und "V16", ist V eine Auslösecharakteristik, und wie überprüft man deren Einhaltung?

Bei der Kontrolle der Elektroanlage in einem älteren Haus wurde folgendes in den (teils unsorgfältig abgefassten) Mängelbericht geschrieben:

"Die Auslösekennlinien der Leitungsschutzschalter smissline V13 und V16 müssen mit den entsprechenden Kurzschlussströmen die Anlage ausschalten.
Falls nicht, sind sie zu reduzieren auf 6A / 10A Typ L oder Schraubsicherungen."

  1. Auf den LS steht LSV1. Nirgends V13 oder V16, 13A-LS hat's eh keine, nur LSV1 10A und LSV1 16A (siehe Bild). Ist V oder V1 die Auslösecharakteristik? Kann mir jemand diese Charakeristik (Grafik?) herausfinden? Google hilft nicht, und im aktuellen Sortiment finde ich nur B, C, D, K, und UC.
  2. Mal abgesehen, dass eine "Kennlinie" keinen LS auslöst: Warum wurde das geschrieben? Es ist ja keine Beanstandung, nur eine Anforderung, die selbstredend ist. Aber wurde das gemessen? Oder muss das ein Elektriker nachmessen oder simulieren oder was? Die Kurzschlussströme der einzelnen Gruppen wurden gemessen bzw. mit 3A Belastung gemessen und durch das Messgerät berechnet.

    ...zur Frage

    Mehr Steckdosen = höhere Sicherung?

    Hallo, ich verdrate heute bei nem kumpel 12 Steckdosen im Keller. Jetzt die Frage, wenn da 12 Steckdosen mehr sind bräuchte icb ja auch eine größerer Sicherung da 16 Ampere für 12 computer wahrscheinlich nicht ausreicht und sonst die Sicherung dauernd fliegen würde. Seh ich das richtig?

    Gruße valle

    ...zur Frage

    Doppelwippe durch zwei Einzelschalter ersetzen?

    Liebe Leute,

    im Wohnzimmer habe ich folgende Situation: 5er-Rahmen, von oben nach unten: Blindabdeckung, Blindabdeckung, Lichtschalter (Doppelwippe), 2x Steckdose.

    Die zwei Wippen des Doppelwippe-Schalter schalten die Leuchte über dem Esstisch und die Deckenleuchte über dem Sofa an. Beide Leuchten werden nur durch diesen Schalter an- und aus geschaltet.

    Jetzt möchte ich die Doppelwippe durch zwei Einzelschalter ersetzen und eine Blindabdeckung dafür "opfern".

    Jetzt meine Frage:

    An der Doppelwippe ist hinten eine blaue Verbindung dran aus der ich nicht schlau werde (siehe mein Profilbild - anders habe ich leider kein Bild hochladen können...). Wie müssen die zwei neuen Einzelschalter korrekt angeschlossen werden?

    Schon jetzt herzlichen Dank für eure Antworten!

    ...zur Frage

    Phasenprüfer leuchtet ohne das die Sicherung drin ist?

    Habe eine Steckdosenleiste mit 3 Steckdosen. Jede Steckdose hat eine eigene Phase (5 adriges Kabel) welche im Schrank mit Schmelzsicherungen abgesichert sind.

    So nun ist eine Sicherung geflogen. Ich gehe also an die Steckdose bei der die Sicherung geflogen ist und hebe meine eine Messspitze an die Phase und der Spannungsprüfer leuchtet auf ( die andere Messspitze berührt nichts). Dann halte ich die andere Messspitze gegen N oder PE und der Spannungsprüfer leuchtet nicht mehr.

    Kann mir das jemand erklären ?

    ...zur Frage

    Was möchtest Du wissen?