Gibt es eine Vormundschaft für volljährige Personen mit geistiger Behinderung?

7 Antworten

Es gibt kein Sorgerecht für Volljährige. Das Sorgerecht erlischt mit dem 18. Geburtstag. Dann ist man volljährig. Ist man nicht in der Lage, seine Angelegenheiten dann selbst zu regeln, kann man selbst oder auch jeder andere beim Amtsgericht einen Antrag auf Betreuung stellen. Das Amtsgericht und die zuständige Betreuungsstelle prüft dies dann, ob jemand wirklich jemanden braucht. Als Betreuer kann dann vom Amtsgericht eingesetzt werden: Verwandte, Bekannte oder ein Amtsbetreuer. Der zu Betreuende wird befragt und muss, wenn er kann, sein Einverständnis zur Betreuung und zur Person des Betreuers geben. Der Betreuer muss jährlich Rechenschaft gegenüber dem Amtsgericht abgeben. Die Betreuung kann auch wieder aufgehoben werden oder die Person des Betreuers wechseln. Der Betreuungsumfang kann alle Angelegenheiten oder auch nur bestimmte, festgelegte Punkte betreffen, z.B. Amtsangelegenheiten.

Vormundschaft gibt es nur bei Minderjährigen. Bei Volljährigen heißt das Betreuung. Schau mal in die Paragraphen 1896 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), da steht alles drin.

Das Sorgerecht kann nur ein Gericht entziehen. Wenn es offensichtlich ist, dass der Sohn vernachlässigt wird, dann wird er natürlich der Mutter entzogen und kommt in eine Pflegefamilie oder ein Pflegeheim.

ich möchte mit Sohn , Mutter , behinderten Bruder in eine Wohnung ziehen

ich 60(arbeitslosengeld) möchte zusammen mit meinem Sohn 30 (Hartz4), meine Mutter 83(Rente),meinem behinderten Bruder56(Hartz4) in eine Wohnung ziehen,wie wird Hartz4 und die Miete berechnet und wie viel Quadratmeter stehen uns zu? Wird mein ALG bei meinem Behinderten Bruder(Hartz 4) angerechnet. Kann ich eine WG gründen?

...zur Frage

Wie einem Kind mit geistiger Behinderung recht und Unrecht beibringen

Hi, ich habe einen leicht geistig Behinderten Sohn (7) der seit kurzem Geld klaut. Erst bei mir dann jetzt bei seiner Schwester. Er begreift die Menge gar nicht und er Scheint auch nicht zu verstehen das wir das Geld zum leben brauchen. Auch nicht das es verletzt. Er hat das gesamte gesparte seiner Schwester mit in die Schule genommen. Ich bin jetzt an überlegen ob ich jetzt seinen Geldbeutel leere und das dann seiner Schwester gebe?!? Oder ob er heute Abend vor den leeren Teller gesetzt wird. Ich weiß grad echt nicht wie es weiter geht. Wo ich ansetzen muss.

...zur Frage

Auto verliehen, jemand fährt ohne Fahrerlaubnis?

Wer kann mir helfen. Eine Mutter hat einen alten Golf, er ist auf sie zugelassen und sie ist Versicherungsnehmer. Den Wagen fährt nun ihr Sohn, der mit in der Versicherung steht. Jetzt stellt sich aber heraus, seine Frau fährt auch damit. Ihr wurde vor einigen Jahren der Führerschein entzogen und hat ihn noch nicht wieder.

Macht die Mutter sich strafbar, wenn sie es nicht weiß? Was wenn was passiert?

...zur Frage

Ausziehen mit 17, ohne Erlaubnis

Hallo, ich möchte kurz meine Situation schildern:

Im Moment wohne ich bei meinen Eltern zuhause, bin 17 Jahre alt und werde im August 18, ich habe einen Sohn und würde dieses Jahr gerne die Schule weiter machen die aber in einem anderen Ort ist. Meine Mutter hat die Vormundschaft für meinen Sohn, ich möchte unbedingt von zuhause ausziehen, allerdings gibt meine Mutter nicht die Einverständnis dazu. Selbst wenn ich im August ausziehen kann da ich dann volljährig bin, werde ich es innerhalb von einem Monat nicht schaffen in dem Ort in dem ich die Schule besuchen möchte, eine Wohnung zu finden, und dort einzuziehen. Meine Frage ist, kann ich meiner Mutter die Vormundschaft entziehen lassen und dann ausziehen? Wir verstehen uns schon länger nicht mehr so gut und streiten fast täglich! Bitte nur ernstgemeinte Anrworten! Danke schon mal im voraus..

...zur Frage

darf eine Mutter ihren Sohn befehle geben wenn er 18 Jahre alt ist?

also wenn ein Sohn 18 Jahre alt ist und er zurzeit bei seine Mutter wohnt und der volljährige Sohn will sich da abmelden und will dann bei seinen Vater wohnen darf die Mutter ihn das verbieten sich da abzumelden und das er nicht bei seinen Vater wohnen soll?

...zur Frage

Kann ich als Großmutter Vormundschaft für mein Enkelkind beantragen?

Mein Sohn und die Mutter des Kindes sind nicht verheiratet. Haben einen gemeinsamen Sohn (8 Monate alt). Mein Enkelkind mit seiner Mutter wohnen in der Schweiz, wie ich auch, Vater in Deutschland. Er hat guten Kontakt mit Beiden. Ich habe die Vollmacht vom Kindesvater, um alles in seinem Namen zu regeln. Die Mutter des Kindes steht unter Vormundschaft und automatisch das Kind auch. Die beide Wohnen in ein Mutter-Kind- Heim. Es besteht leider die Gefahr, das mann ihr das Kind wegnehmen möchte. Das ist ein unerträglicher Gedanke für mir und deswegen möchte ich die Vormundschaft für meinen Enkel beantragen. Ist das Möglich? und was muss ich dafür tun?
Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?