Gibt es eine Versicherung wenn zb am Haus ein Dach kaputt geht das die Versicherung es komplett zahlt ,wenn ja wie viel kostet das im Monat ca?

5 Antworten

Wenn das Dach aufgrund einer versicherten Gefahr beschädigt wird, z. B. Feuer, Sturm, Hagel, Schneedruck (Elementar) wird auch das Dach bezahlt.

Nicht bezahlt sind Schäden durch Verschleiß oder Abnutzung. Dafür sollte man selbst Rücklagen bilden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Gegen Alterungsschäden hilft keine Versicherung, da wäre der gute alte Bausparvertrag evtl mit Sofortdarlehen die richtige Lösung.

Für Schäden wegen Brand, Blitzschlag, Sturm und Hagel hilft die Gebäudeversicherung die dann nach einem versicherten Schadensereignis die Reparaturkosten und kein neues Dach reguliert.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hey.

Also ich kann dir nicht genau sagen, ob es dafür eine genaue Versicherung gibt und wie hoch die Beiträge wären.

Ich arbeite aber mit Selbstständigen Maklern zusammen, die teilweise genau auf sowas spezialisiert sind. Ich würde dir also empfehlen, dich mal mit einem Makler zusammen zu setzen.

Unsere Beratungen sind völlig kostenlos. Und es kommt erst zu Kosten, bei jeweiligen Abschlüssen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Wohngebäudeversicherung ist im Grunde ein Muss fürs wertvolle Eigenheim. Sie bildet eine Universal-Absicherung gegen unmittelbare und mittelbare Schäden an Fassade und Dach. 

Aber warum ist das Dach kaputt?

Hausschäden durch Veralterung ? nicht das ich wüsste.

Ist es ein Sturmschaden ?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?