Gibt es eine Versicherung die nachträglich gegen Berufunfähikeit versichert?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wer glaubst du, würde überhaupt noch reguläre Versicherungen abschließen, wenn das auch noch möglich wäre, nachdem der Versicherungsfall eingetreten ist?

Das sollte doch wohl eigentlich logisch sein????

Gibt es überhaupt eine Versicherung die ein bereits eingetretenes Schadenrisiko übernimmt? Ich denke,das kann man wissen,das es so etwas nicht geben kann.Der Grund dafür ist ,das eine Versicherung ein Unternehmen ist,die Angebote macht,die ein Risiko abdeckt,bevor es eingetreten ist.Und das nach einer wirtschaftlichen Kalkulation,so das einerseits Prämien verlangt werden,die auskömmlich sind,dabei sich aber am Markt orientieren müssen,so das die Versicherung attraktiv genug ist,das Du nicht zur Konkurrenz gehst ,oder? Dein Schicksal ist dennoch nicht schön.Ein Grundeinkommen wäre notwendig,zumindestens so lange wie Gelder für Entwicklungshilfe,Asylanten ,und versicherungsfremde Leistungen in der Sozialversicherung gezahlt werden,für die eigenen Menschen aber die Leistungen gekürzt,immer weniger Risiken abgedeckt sind.(z.B.Ehefrau,die beim Tod des Gatten zum Sozialfall wird.) Beste Grüße

Falkenpost 03.07.2016, 20:49

Gibt es überhaupt eine Versicherung die ein bereits eingetretenes
Schadenrisiko übernimmt? Ich denke,das kann man wissen,das es so etwas nicht geben kann

Doch. Eine!
https://ergodirekt.de/de/produkte/zahnzusatzversicherung/zahnersatzversicherungmitsofortleistung.html#tarifmode=abschluss;basisdaten|NTFiNDgwZGMtMjJmNC00MmQyLTgxZTUtZDM4M2JiNTVjMmE3&wmid=IPO5821

1
holger711 04.07.2016, 08:38
@Falkenpost

Krass kalkuliert,zahlen wenig,und wenn dann alle Jubeljahre.Dafür die Prämie viel zu hoch.Interessant.Danke.

0
Falkenpost 04.07.2016, 20:13
@holger711

Ist deine Kritik berechtigt. Du kennst das Produkt doch gar nicht. Und woher weißt du, dass die "alle Jubeljahre" nur zahlen. Du weißt schon, dass hier erst die Auszahlung und dann die Prämienzahlung kommt.

1
holger711 05.07.2016, 09:42
@Falkenpost

Ich arbeite in einer Versicherung.Zahnersatz ist bei über 90% aller Erwachsenen nur maximal alle 10 Jahre fällig.Die Durchschnittskosten und die Durchschnittszahlungen kann man von anderen Zahnzusatzversicherungen herleiten.Ganz klar,das gäbe es nicht,wenns nicht lukrativ für die Vers.wäre.Ich denke,es ist berechtigt.Schlag mich..

0
Falkenpost 05.07.2016, 21:34
@holger711

Da gibt es nichts zu schlagen, da du nicht auf deine Kritik eingegangen bist. Du hast eindeutig gesagt, dass die ERGO Direkt bei diesem Produkt überhaupt leisten, "und wenn dann alle Jubeljahre". Dabei hast du aber scheinbar nicht mitbekommen, dass erst die Leistung der Versicherung fällig ist und dann die Beiträge. Es ist also letztendlich eine Versicherung, welche zu 100% leistet.

0

Meine macht das natürlich nicht. Aber frage einfach Deinen Berater vor Ort, vielleicht findet er ja etwas passendes.

hm.... ja  folgendes wäre möglich.

mtl. Beitrag 2.000 € - Höhe der BU-Rente mtl. 1.500 € !

Der erhöhte Beitrag ist wegen dem Risiko-Zuschlag, da du ja schon BU bist.

Wenn das möglich wäre wären die Beiträge unbezahlbar oder es gäbe keine Versicherer mehr...

Keine Versicherung versichert irgendetwas nach bereits eingetretenem Schadensfall.

Nein. Auch Versicherungen müssen wirtschaftlich denken - ein nachträglicher Abschluss für eine Versicherung ist nicht möglich.

Natürlich nicht.

Nein.

Beste Grüße

Dickie59

Nein gibt es nicht. Und selbst wenn noch nicht BU wärst, mit 54 versichert dich keiner mehr, außer zu extrem hohen Preisen.

sowas gibt es nicht, wird es nie geben und hat es nie gegeben.

Ist jetzt zwar richtig doof für dich gelaufen, allerdings kannst du jetzt an andere appelieren eine BU zu machen ;)

Was möchtest Du wissen?