Gibt es eine unsichtbare Welt?

10 Antworten

Ja, es gibt viele interessante Phänomene, die mit technischen Geräten nur undeutlich und nicht in vollem Umfang erfasst werden können, z.B. Telepathie, Telekinese, Medialität, Fakirtum, Spuk, Besessenheit, Genialität und so weiter.

Mit deiner Frage hast du dir ein interessantes Wissensgebiet eröffnet, wo noch grundlegendste Forschungsergebnisse nur in Bruchstücken vorliegen. Ein Einstieg mit Beteiligung an der Auffindung der Schätze verspricht wahre Abenteuer.

Am Anfang wird es darum gehen, zu einer einigermaßen gemeinsamen Meinung darüber zu kommen, was ein Schatz überhaupt ist. Die dann folgende gemeinsame Schatzsuche kann wirklich spannend sein.

Ich bin nun gar nicht auf die Sichtbarkeit eingegangen. Es gibt viel Unsichtbares, was man sowieso kennt. Das ist meistens entweder ganz einfach woanders oder es wird technisch ziemlich gut übertragen. Aber du meinst bestimmt das Unsichtbare, was man nicht so leicht erfasst.

https://www.youtube.com/watch?v=-mXSLyxCClk

Ja.

Man erkennt oft bei Galaxien, dass sie sich so verhalten als hätten sie mehr Masse als man eigentlich sieht. Dort muss also etwas sein, was nicht mit dem Licht wechselwirkt. Diese Masse nennt man dunkle Materie. Sie ist für uns unsichtbar; also, jedenfalls wenn es um das Visuelle geht, da sie ja nicht mit Licht reagieren. Dass sie da ist und auch etwa 80% aller Materie ausmacht, können wir erkennen.

Dies könnte sich nicht nur darauf beschränken, sondern noch deutlich mehr sein, wie in diesem Video schön beschrieben wird: https://youtu.be/jImMNTc_FKU

Und mit dunkler Energie will ich gar nicht erst anfangen....

Wenn du damit aber irgendwelche Esoterik von wegen Geister, Seelen, Dämonen oder was auch immer meinst, dann muss ich diese Frage mit Nein beantworten.

Es gibt keinerlei Indizien, geschweige denn Belege für die Existenz von solchen. Warum sollte man dann an sowas glauben oder gar denken davon zu wissen? Da kann man genauso gut an fliegende Zombiegeisterschweine im Erdkern glauben.

Dass alle diese uns bekannten Vorstellungen von Menschen erdacht wurden, macht die Sache nicht besser. Ich halte es jedenfalls für äußerst unwahrscheinlich, dass sich ein Mensch etwas ausgedacht hat, was zufällig der Realität entspricht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich philosophiere einfach gerne rum :)

Das kommt vor allem darauf an, ob Du das Geistige und alles, was du fühlst und denkst, als eine in irgendeiner Form existierende "Welt" bezeichnen würdest...

Hallo😊gute Frage!.... In der Bibel wurden einige beeindruckende Visionen festgehalten, die uns einen Einblick in die unsichtbare Welt erlauben. Sich diese Visionen näher anzuschauen, lohnt sich auf jeden Fall. Auch wenn sie nicht immer wörtlich zu verstehen sind, so bekommt man doch ein Bild davon, was für Geistwesen im Himmel leben und welchen Einfluss sie auf uns Menschen haben. In dieser geistigen unsichtbaren Welt leben unzählige Wesen. Ganz oben steht Jehova Gott, der Schöpfer allen Lebens. Ihm dienen Scharen von treuen Engeln. Andere Engel haben sich unter der Führung Satans gegen Jehova gestellt und sind ständig darauf aus, die Menschen auf einen falschen Weg zu führen. Dann ist da noch eine begrenzte Anzahl Menschen, die von der Erde für besondere Aufgaben im Himmel „erkauft“ oder ausgewählt worden sind. LG Moegylein

Woher ich das weiß:Recherche

Kommt drauf an ob man dran glaubt. Aber in Absolutheit sollte keiner sprechen, weder ein Unsichtbarer-Welt-Gläubiger noch ein Unsichtbarer-Welt-Nichtgläubiger.

Ich persönlich glaube schon das es solche Unsichtbaren Welten, oder gar Universen und Dimensionen geben könnte. Es kommt aber auch drauf an ,,Was" man als ,,Unsichtbare Welt" bezeichnet und ansieht bzw. anerkennt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?